BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 429
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Quapytia » Mo 18. Mai 2020, 22:53

:gibt_rose: Diese Haarseife möchte ich meiner Oma widmen :gibt_rose:

Ich weiß noch wie heute, dass meine Oma mir immer tolle Schaumbäder gemacht hat und dann eines Tages kein Shampoo da war uns sie mir kurzerhand Bier über den Kopf gekippt hat und behauptet hat "das ginge auch!".

Als nun meine Idee kam, mich auch mal an einer Haarseife zu versuchen stand fest, dass da Bier rein muss.

Inspirationen kamen von https://www.siedekessel.de/rezept/bierseife/

Ich habe 500ml Schöfferhofer Hefeweizen stark reduziert bis nur noch ein Sirup übrig war und eingefroren. 5% Zitronensäure in Wasser gelößt und dann mit den Bierwürfeln gemischt. Bei der Zugabe von NaOH stinkt es ganzschön dolle.
Die Öle sind Kokosöl nativ, Rizinusöl, Olivenöl, Kakaobutter und ARGANÖL: GFM 200g. UL 8%. Beduftet habe ich mit Lemongras.
Die Seife ist recht heiß geworden,welches sicher an der Malz/Melasse Mischung lag.
888366B8-929C-48AB-874E-E48639477E01.jpeg
Ich habe diese Seife schon Anfang April gesiedet und musste mich erst von ihrer Qualität überzeugen bevor ich sie vorstelle:

Nun habe ich mir das 3x die Haare damit gewaschen und wage mal ein Fazit! Diese Seife ist genial. Sie schäumt üppig, läßt sich gut in die Haare einmassieren und auch wieder auswaschen. Mit Apfelessig nachgespült habe ich nur das erste mal. Wirklich nötig ist es nicht, weil die Haare sich sauber kämen lassen und das ist bei meinen Locken nicht selbstverständlich, sondern eher die Ausnahme. Die Haar fühlen sich wirklich sauber und gewaschen an. Sind weder fettig noch trocken und fetten auch nicht so schnell wieder ein, wie ich das sonst gewöhnt bin bei Shampoo. Normalerweise muss ich meine Haare zwingend alle 2 Tage waschen, aktuell sitze ich mit okay-Haaren am Computer und die Haare sind 3 Tage "alt". ABER das aller Beste ist, dass meine Kopfhaut mich aktuell nicht ärgert. Habe schon Shampoos erlebt, wo ich danach das Gefühl habe Läuse zu haben, weil es mich so juckt. :ausflipp:

Die einzige Änderung für meinen nächste Seife wird das AÖ sein. Hier werde ich mich an Rosmarin probieren. - Vielleicht wird es dann ein "Sechser im Lotto MIT Zusatzzahl"
:herz_2: Karin aus Berlin

Meine Seifen

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6250
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Petra Trautes » Di 19. Mai 2020, 08:30

Die schaut zum anbeißen lecker aus...

Es freut mich, dass du anscheinend auf Anhieb die richtige Seife für deine Locken gefunden hast. Ohne dir jetzt zu Nahe treten zu wollen, es empfiehlt sich noch nen zweiten 6er im Lotto zu haben um ggfs. ne Kreiswäsche machen zu können
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 429
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Quapytia » Di 19. Mai 2020, 10:40

Ich bin voll angefixt und werde definitiv ganz bald eine zweite Runde machen. Vorallem weil das erste Stück schon zur Neige geht, das 2stück meine Schwester hat und die guten Seifen ja auch etwas reifen wollen. Tick-Tack sind alle Seifen alle!
:herz_2: Karin aus Berlin

Meine Seifen

Benutzeravatar
Zauberbär
Beiträge: 436
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 18:33
Wohnort: Berlin

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Zauberbär » Di 19. Mai 2020, 16:34

Wie klasse ist dass denn ???!!! :daumen_hoch: :daumen_hoch: :daumen_hoch:
Ich gratuliere.

Das Problem kenne ich mit Shampoos und juckender Kopfhaut. Jahrzehntelang dachte ich, dass ich Schuppen
im eigentlichen Sinn habe. Aber es sind nur Schuppen durch trockene Kopfhaut.
Ich habe auch locken und dazu noch blondiert. Durch normales Shampoo sehe ich jetzt aus wie Struppi.
Aus Verzweiflung hab ich mir neulich erstmal ein festes Shampoo von naturebox gekauft (Ich weiß, ist nicht wirklich Naturkosmetik)
Aber ... nach 2x waschen juckt die Kopfhaut nicht mehr. Immerhin, ein Anfang ist gemacht.
Da ich keine Haarseife habe und sieden und reifen einfach zu lange dauert, habe ich kurzerhand ein paar Teststücke bei
"kleineauszeit" bestellt. Was heißt ein paar ... 8 Stück sind es geworden ... hihi
Am Freitag oder Samstag stehen dann 1 -2 oder aber vielleicht auch 3 Haarseifen auf dem Plan :sonnenbrille: .
Werde allerdings das als OHP machen. Unter anderem auch eine Schwarzbierseife mit Eigelb nach dem Rezept von Lizzard lady.
Wo ich das jetzt so schreibe, werde ich die Bierseife nicht als OHP machen ... mal gucken ... könnte mir aus dem Topf klettern im Ofen. :am_kopf_kratz:

Würde mich über weitere Berichte deiner ultimativen Haarseifen-Suche freuen. Vielleicht können wir uns ja unsere Erkenntnisse austauschen.
Herzallerliebste Grüße vom Zauberbär Christine
:herz:
mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 806
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Jules » Di 19. Mai 2020, 18:22

Hey gratuliere dir zum 6er im Lotto! :wink_mit_muetze:
Und die Seife sieht auch schön aus, so glatt und malzbraun!
Liebe Grüße Judith :cheerleader:

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6621
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Gerti » Di 19. Mai 2020, 20:23

Super toll, das freut mich für dich. engel_rosa_wolke: Da hast du wohl richtig Glück gehabt, da es ja bei manchen ewig gedauert hat, bis sie die Richtige gefunden haben. :daumen_hoch:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8576
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Regina1 » Mi 20. Mai 2020, 09:36

Klasse deine Haarseife mit Bier. :freund_faeuste_schwing:
Meine Oma hat Bier als Haarfertiger benutzt.
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1283
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Freesie » Mi 20. Mai 2020, 16:52

Die sehen total schön aus, sind sehr braun geworden, das war wohl Bierkonzentrat? Hast du wirklich so viel Kokosfett dran wie im verlinkten Rezept und die anderen Öle auch? Eine ganz besondere Erinnerung an deine Oma hast du nun mit der Bierseife.

Ich habe das Problem, dass ich Seife nicht aus meinen schulterlangen Haaren waschen kann, ich hatte es wirklich mehrere Monate probiert. Zum Schluss habe ich die Essigrinse nicht mehr vertragen. Da war dann Schluss Bei mir mit Haarseife :haare_zu_berge:

Um so mehr freue ich mich für jeden, der Haarseife benutzen kann, daher gratuliere ich dir und drücke die Däumchen, dass es weiter klappt.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1369
Registriert: Do 10. Jan 2019, 20:28

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Tryit » Mi 20. Mai 2020, 18:44

Toll, dass Du die Seife so magst, schön finde ich sie auch. Ich bin ja auch eine begeisterterte Haarseifenwäscherin, das war überhaupt erst der Grund, warum ich angefangen habe, mich für das Sieden zu interessieren. An Bierseife habe ich mich aber noch nicht getraut, nach Deinem Bericht kommt die sofort auf meine To-do-Liste.
Liebe Grüße
Tryit
:winkt_lieb:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 429
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: BierHaarSeife - Sechser im Lotto

Beitrag von Quapytia » Fr 26. Jun 2020, 11:21

Da ich letzte Woche erschreckend festgestellt habe, dass diese Seife am alle gehen ist. Habe ich gestern Nacht :schlafmuetze: Für Nachschub gesorgt. Ich habe die Menge verdoppelt und (unbeabsichtigt) noch etwas höher mit Bier konzentriert.

Kleine Notizen dazu würde ich gerne mit euch Teilen:

Die 5% Zitronensäure habe ich in einem Teil des Wassers gelöst. Gefrorenes Bierkonzentrat dazugegeben und meine Lauge langsam!!!!!! darüber gegeben. Das zischt und blubbert und schäumt mächtig und ich bin mit den 200g bei meinem 500ml Messbecher an meine Füllgrenze gekommen (erinnert an aufkochende Milch - sehr spannend). Das Ganze wird tiefbraun und stinkt fürchterlich.

Danach ging es wie gewohnt weiter. Öle, Fette und diesmal das RosmarinÄÖ waren schon alle vermengt.

Ab in die neuen Formen und voila - fertig ist die Seife für die Haare!

Wassermenge war übrigens bei 30%, da aber das Bierkonzentrat einen erheblichen Anteil am Zucker und Malz enthält würde ich vermuten, dass es weniger war. In der Form angekommen wurden die Brocken recht schnell warm (nicht isoliert) und sind nach nur 9 Stunden grandios aus der Form gehüpft.

Ich spendier euch noch ein neues Bild:
F4A36644-D08F-4066-A156-41CE60B9611F.jpeg
:herz_2: Karin aus Berlin

Meine Seifen

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“