Indigo

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
Joy
Moderatorin
Beiträge: 6303
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Indigo

Beitrag von Joy » Mi 10. Feb 2016, 22:35

Henni, das klingt ja wenig viel versprechend :peinlich_oder: . Mein Indigo ist da. Ich werde am Wochenende mal testen und einen Teil in Öl einlegen. Bin mir nur noch unschlüssig mit der Dosierung :gelangweilt_wartend:
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3446
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » Do 11. Feb 2016, 13:28

Die Seife hat noch kräftig nachgedunkelt fast in das Schwarze. Beim anwaschen kam eine taubenblaue oder jeansblaue Seife zum Vorschein aber der Schaum ist ebenso kräftig blau, sie blutet heftig aus. Im Hintergrund sieht man zum Vergleich eine von den Rosen nicht angewaschen daneben das Seifenstück mit dem Schaum dazu.

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]
LG Henni

Benutzeravatar
Joy
Moderatorin
Beiträge: 6303
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Indigo

Beitrag von Joy » Mo 7. Mär 2016, 19:51

Die Indigo-Seifen haben mich neugierig gemacht und ich musste auch mal testen. Jetzt kann ich Henni verstehen :umarmung: , die sich so über das Indigo geärgert hat. Im Moment bin ich auch noch der Meinung: einmal und nie wieder :haare_zu_berge:! Nur waren meine Probleme andere.

Weil ja irgendwie keiner so genau weiß, wie man Indigo in die Seife packt, habe ich einmal Indigo in die Laugenflüssigkeit gegeben. Nach Zugabe der Lauge war die Flüssigkeit fast schwarz. Im fertigen Leim war die Farbe auf einmal verschwunden und auch wenn mir sonst eigentlich alle Seifen (auch Einzelformen) den Gefallen tun, auf der Heizung zu gelen, wollte diese Seife einfach nicht und das Indigo ist irgendwie verschwunden :zerknirscht_wink: .

[ externes Bild ]

Der zweite Versuch war ein Ölauszug mit Indigo. Die Ölflasche stand 2 Wochen auf der warmen Heizung und das Öl war ganz dunkelblau, fast schwarz.
[ externes Bild ]
Ich weiß, das Bild ist super schlecht, aber besser wollte es nicht werden. Dieses fast schwarze Öl hat 50% der Fette ausgemacht.

[ externes Bild ]
Der Leim war dreckig grau und auch diese Seife tat mir den Gefallen nicht zu gelen. Die fertige Seife war ganz hellgrau, aber nicht schön und schon gar nicht das, was man sich bei einer mit Indigo gefärbten Seife vorstellt :ungeduldig: .

Vor lauter Enttäuschung habe ich die fertigen Seifenstücke zu Duschbutter weiter verarbeitet und die Bilder von den Seifen, wie sie farblich aussahen, sind verschwunden :kopf_mit_hand_stuetz: . Das ist mir noch nie passiert, aber ihr habt nichts verpasst, denn man sieht NICHTS vom Indigo.
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5959
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Indigo

Beitrag von Skyler » Mo 7. Mär 2016, 20:05

Ohje und nein danke - das muss nicht wirklich sein. Merci fürs Berichten deines Versuches :umarmung:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3446
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » Mo 7. Mär 2016, 20:36

:wink_mit_muetze: Joy herzlichen Dank für Deine Testreihe mit Indigo, dass es in der Lauge gänzlich verschwunden ist wundert mich doch sehr und das schöne dunkelblaue Öl hat auch nicht das von uns gewünschte Ergebnis gebracht :am_kopf_kratz:

Berichtest Du noch einmal wenn Du die Seifen ausgeformt hast, ich habe ja gelesen das Indigo in Verbindung mit Sauerstoff ihre Farbe verändert, bei mir wurde alles noch dunkler so gut wie fast schwarz, und Veilchenwurzelpulver verändert ja die Seifenfarbe auch in Verbindung mit Sauerstoff und Dein Seifenschaum würde mich auch interessieren. Als ich ja eine Indigoseife angewaschen habe erschien unter der dunklen Schicht ja dann ein Jeansblau, ob es bei Dir auch so wird?
Aber Punkte hast Du keine in der Seife im Gegensatz zu mir.
LG Henni

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » Di 8. Mär 2016, 10:49

:wink_mit_muetze: Hallo Joy, danke fürs Berichten über Deine Versuche! Schade dass es auch nicht so ganz geklappt hat.
Was ich nicht ganz verstanden habe: hast Du alle Resultate jetzt schon weiterverarbeitet? Wie Henni
schreibt entwickelt sich der Farbton ja noch in Verbindung mit Sauerstoff...
Dass Farbe und Fotos verschwinden ist ja fast schon mysteriös

Bei meinem ersten Indigoversuch ist der Indigoteil auch immer dunkler geworden, aber nicht wirklich blau.
Die "shades of grey " ist so geblieben wie auf dem Foto. Die Seifenreste davon habe ich in Wasser aufgelöst
für Wollwäsche, und das bekam dann ein schönes hellblau wie Hennis Schaum.

Ich habe zwischenzeitlich auch noch einen weiteren Indigoversuch gestartet, die Idee dazu im "Nachbarforum"
gefunden, dort gab es wohl positive Ergebnisse:
Indigo in wenig heißem Öl im Mörser verreiben und dann tröpchenweise in dem Leim.
Vorteil: gut dosierbar, keine Klümpchen
Nachteil: wurde grau
Seife war bei 70° 1 Stunde im Ofen, bin aber nicht sicher ob sie eine Gelphase hatte.

Jetzt ist mein Indigo aus Indien angekommen, kann also noch nicht aufgeben, glaube aber inzwischen auch nicht
mehr so recht dass es an der Qualität liegt.
Was könnte man überhaupt noch ausprobieren? HP? :winkt_lieb:
Zuletzt geändert von Frieda am Mi 9. Mär 2016, 17:03, insgesamt 1-mal geändert.

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » Di 8. Mär 2016, 12:43

:vor_freude_huepf:
habe gerade eine kleine HP gesiedet
25ér Rezept mit Kokos, Palm, Olive, Raps; bei ca. 36° gearbeitet
Indigo (Manske) verwendet wie eben beschrieben (in wenig heißem Öl gemörsertes)
Wasser nicht reduziert (vielleicht braucht das Indigo ja den Sauerstoff aus dem H2O? )
... und sie ist hellblau, mit Grünstich wohl vom Olivenöl :schwaermt2:

jetzt wollte ich euch natürlich ein Foto zeigen, aber... vielleicht liegt es am Tageslicht...
auf dem Foto sieht sie grau aus :lachend_auf_den_tisch_hau:

Ich versuchs morgen nochmal, heute schaffe ich es nicht mehr....

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » Mi 9. Mär 2016, 17:15

Hallo ihr lieben, nachdem ich schon Angst hatte aufzuwachen und eine graue Seife vorzufinden habe ich jetzt wirklich Schwierigkeiten den Farbton einzufangen. Ich lade mal ein Foto hoch neben der "shades of grey" die zum Vergleich wirklich betongrau ist.
Es ist die mit dem Lotusstempel, schade, die Farbe ist in Wirklichkeit hübscher, hellblau mit grünstich.
Die weißen Striche komme vom unterrühren der Elefantenhaut der HP.
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Joy
Moderatorin
Beiträge: 6303
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Indigo

Beitrag von Joy » Mi 9. Mär 2016, 17:28

Huhu Frieda :wink_mit_muetze: , ja, im Nachhinein hätte ich noch warten sollen, wie sie sich entwickelt, aber machmal denkt man erst später nach und dass die Farbe noch nachdunkelt, wenn gar keine Farbe vorhanden ist, kann ich mir schwer vorstellen :am_kopf_kratz: .
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » Mi 9. Mär 2016, 17:37

Hallo Joy, ja Da hast Du recht, inzwischen nach der HP Erfahrung denke ich sowieso nicht dass sie noch blau geworden wäre,
höchstens vielleicht im Ofen geschmort nicken_freudig:

Antworten

Zurück zu „Farben“