Indigo

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » So 7. Feb 2016, 07:34

Also ich konnte das Indigo weder mit kaltem noch mit warmen Wasser abwaschen hatte ich auch schon geschrieben und deshalb wird es sich auch nicht in Wasser auflösen zumindest nicht das Indigo welches bei Dragonspice und Vita von Waldehoe gibt.

Habe jetzt mal bei Dragonspice und Vita von Waldehoe nach gesehen bei beiden heißt es Indigofera tinctoria und bei Waldehoe steht dabei: Dieses Pigment ist nicht wasser- und alkohollöslich.
LG Henni

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » So 7. Feb 2016, 10:48

Verstehe das mit dem in Wasser anrühren auch eher als Vorbereitug für de Kontakt mit der Lauge. Bei meinem ersten Versuch habe ich
glaube ich erst die Lauge angerührt und dann das Indigo reingetan (kann mich dummerweise nicht mehr genau erinnern, aber ich glaube so wars)
Probiere es jetzt gerade auf diesem Wege wie in der Anleitung vom Link oben... Lauge steht schon draußen zu abkühlen, hoffe es klappt.

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » So 7. Feb 2016, 14:05

Hier nun das Ergebnis meines Experiment, betongrau und ein Aussehen wie mit Fliegenscheiße oder Ranz

[ externes Bild ]
LG Henni

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » So 7. Feb 2016, 16:26

Puh Henni, das tut mir echt leid, schade!
lg, frieda

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » So 7. Feb 2016, 19:54

Frieda hat geschrieben:Puh Henni, das tut mir echt leid, schade!
lg, frieda
Und was macht Dein Experiment?
LG Henni

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » So 7. Feb 2016, 22:08

Die Seife wird heißen "shades of grey".... :breit_grins: (Foto kommt morgen)
Immerhin weinger Pünktchen und da sie auf den Boden gesunken sind kann man sie wegschneiden.

Habe am Wochenende viel auf englischsprachigen websites und in Foren gelesen, bin immerwieder
darauf gestoßen dass das Indigo in die Lauge soll.
So ganz kann ich es noch nicht aufgeben. Auch scheint es innerhalb des "echten Indigos" sehr unterschiedliche
Qualitäten zu geben, also habe ich jetzt nochmal hier bestellt. Derselbe Hersteller verkauft auf amazon.com,
dort gibt es viele gute Bewertungen von Seifensiedern.
Der Preis ist gut, und wenn bei anderen die Farbe funktioniert weiß man wenigstens das nur die richtige Technik fehlt.
Aber es wird ein paar Wochen dauern bis es da ist, und so lange werden meine Indigo Experimente wohl auch ruhen.

:winkt_lieb: Frieda

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » Mo 8. Feb 2016, 09:37

und hier ist sie.
wie es also nicht geht: indigo echt von Manske mit heißem Wasser angerührt, nach 2 Std Naoh dazu, hat deutliche Gelphase im Backofen gehabt

hatte das Indigo zu hoch dosiert (1 gestr, Teel. auf 500g Fett, das Dunkelgraue ist der Orignalton der dann mit (schlecht verrührtem) TIO aufgehellt wurde

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » Mo 8. Feb 2016, 14:48

Frieda hat geschrieben:Die Seife wird heißen "shades of grey".... :breit_grins: (Foto kommt morgen)
Immerhin weinger Pünktchen und da sie auf den Boden gesunken sind kann man sie wegschneiden.

Habe am Wochenende viel auf englischsprachigen websites und in Foren gelesen, bin immerwieder
darauf gestoßen dass das Indigo in die Lauge soll.
So ganz kann ich es noch nicht aufgeben. Auch scheint es innerhalb des "echten Indigos" sehr unterschiedliche
Qualitäten zu geben, also habe ich jetzt nochmal hier bestellt. Derselbe Hersteller verkauft auf amazon.com,
dort gibt es viele gute Bewertungen von Seifensiedern.
Der Preis ist gut, und wenn bei anderen die Farbe funktioniert weiß man wenigstens das nur die richtige Technik fehlt.
Aber es wird ein paar Wochen dauern bis es da ist, und so lange werden meine Indigo Experimente wohl auch ruhen.

:winkt_lieb: Frieda
Also bei Dragonspice stehen auch einige Bewertungen beim Indigo bis auf eine Person die schreibt es gibt nur graue Seife schwärmen andere von blauen Seifen auf solche Aussagen lege ich keinen Wert schreiben kann man viel.
Wie ich unten gesehen habe gab es bei Dir auch nur graue Seife, ich hatte sehr viel weniger Indigo genommen als Du. Entweder ist es kein echtes Indigo oder ist es für Seifen einfach nicht geeignet oder verstehen wir es nicht richtig zu behandeln und auch auf manchen Blogs wo steht Indigo blaue Seife traue ich auch nicht so ganz ob da nicht noch eine andere Farbe mitspielt, ich bin eh kein Mensch der alles glaubt nur weil es irgendwo geschrieben steht.
LG Henni

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » Mi 10. Feb 2016, 18:44

Meine hier eingestellte Seife wird jetzt jeden Tag dunkler und mutiert für das Auge in Richtung schwarz, eben war ich neugierig wie so der erste Schaum ist, trifft mich beim Anwaschen fast der Schlag. Die Seife blutet so was von aus :kopf_mit_hand_stuetz: :kopfschuettel: :betruebt_guck: , man sieht nicht mehr was die Haut für eine Farbe hat und das Waschbecken, alles versinkt in einem Taubenblau. Wenn ich morgen Zeit habe mache ich mal ein Foto vom Schaum. Ich hatte 400g GFM und darauf vom Kaffeelöffel nur eine Spitze Indigo eingesetzt.
LG Henni

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 6229
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Wohnort: Ba-Wü
Kontaktdaten:

Re: Indigo

Beitrag von Sylvie » Mi 10. Feb 2016, 19:46

Oh je das ist ja echt schade.
hätte man es geringer dossiren können wenn es noch nachdunkelt?
Seid lieb gegrüßt
Sylvie
:sonnenstuhl_2: :tschoe:
mein Blog
mein Wichtelsteckbrief

Antworten

Zurück zu „Farben“