Indigo

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
Joy
Moderatorin
Beiträge: 6303
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Indigo

Beitrag von Joy » Fr 5. Feb 2016, 16:35

henni hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:Klasse, liebe Henni! So haben wir hier noch mehr Indigo. Spannend welch unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden können! nicken_freudig:

Und bald schließt sich Joy bestimmt auch noch mit Bildern an, da sie ja schon angefixt ist und auch testen will! :breit_grins:
Joy mit Sicherheit :daumen_hoch: :breit_grins: recht bald
Das ist doch gemein :zwinker: , mein guter Vorsatz, nur noch 1x in der Woche zu Sieden wird gerade völlig über den Haufen geworfen :breit_grins: ! Aber es gibt bestimmt schlimmere Laster als unser schönes Hobby :vor_freude_tanz:
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 11051
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Indigo

Beitrag von Petra » Fr 5. Feb 2016, 17:14

Joy hat geschrieben:
henni hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:Klasse, liebe Henni! So haben wir hier noch mehr Indigo. Spannend welch unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden können! nicken_freudig:

Und bald schließt sich Joy bestimmt auch noch mit Bildern an, da sie ja schon angefixt ist und auch testen will! :breit_grins:
Joy mit Sicherheit :daumen_hoch: :breit_grins: recht bald
Das ist doch gemein :zwinker: , mein guter Vorsatz, nur noch 1x in der Woche zu Sieden wird gerade völlig über den Haufen geworfen :breit_grins: ! Aber es gibt bestimmt schlimmere Laster als unser schönes Hobby :vor_freude_tanz:
Na und ob es schlimmere Laster gibt! Und auch schlimmere Vergehen, als Dich von Deinen Vorsätzen abzubringen! :breit_grins:

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » Fr 5. Feb 2016, 19:04

Henni danke für Deine Fotos!
Schade dass das Dragonspice Indigo auch nur grau geworden ist, obwohl mir die grau weißen Streifen in der Zebraseife zusammen mit dem violett sehr gut gefallen!!!

Bisher ist alles was in den Seifen auf diesem Thread blau aussieht Indigotin, d.h.kein natürliches/ echtes Indigo.
(Mit Ausnahme Foto 2/oberer Teil, das ist Alkanna)
Mit Indigotin ist Blau kein Problem, hier gibt es im Moment nur das Beschaffungsproblem weil Behawe es nicht mehr führt.
Bei Kremer ist es sehr teuer.

Ich würde aber zu gerne mal eine Seife sehen wo echtes Indigo ein blau erzeugt hat.....
Es anrühren in Öl oder Wasser um es dann in den Seifenleim zu geben scheint mir jetzt nicht mehr so Erfolgsversprechend, auch dank Hennis Fotos nochmal bestätigt. (oder hast Du es anders gemacht?)
In die Lauge gegeben (wie auf Foto2/unten) ist es allerhöchstens ein sehr sehr graues taubenblau geworden...
Jetzt fällt mir nur noch ein das man ein Öl- oder Wasser Auszug machen könnte, oder die Lauge mit dem Indigo mal ein paar Tage stehenlassen vor dem Verseifen...oder fällt Euch hierzu noch etwas anderes ein?
Irgendwie muss man dem echten Indigo doch sein blau entlocken können. Vielleicht finden wir es ja zusammen heraus :-))

Schönes verseiftes Wochenende Euch allen!

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » Fr 5. Feb 2016, 20:00

Mit Alkanna haben wir hier ja schon Thread´s ich selbst habe mit Alkanna auch schon die verschiedensten Farbtöne gehabt von grau bis blau, violett, grünlich bis fast schwarz gibt es bei Alkanna alles.

Das Indigotin von Behawe habe ich immer super mit Waser angerührt während jetzt das echte Indigo am Wasser abperlt und mit Öl besser glatt zu rühren ist aber auch nicht berauschend gut.

Auf einen Ansatz in heißem Öl habe ich noch nie nach gedacht, sollte man mal probieren. Erklärt sich mal jemand bereit es zu probieren mein Seifenlager ist so voll aber interessieren würde es mich brennend ob sich was ändert wenn man es im Öl erwärmt.
LG Henni

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » Sa 6. Feb 2016, 10:44

Also ich habe mich dann mal an die Arbeit gemacht und Indigo von Dragonspice, erschien mir in der Tüte blauer als das von Waldehoe, mit den Fetten erwärmt, ich bin nur bei hellen Fetten geblieben, Koksöl bio nativ, Distelöl Ho, Schweineschmalz und bisserl Rizinus ohne Salz und Zucker. Habe die Fette und das Indigo 1 Stunde ganz sanft erwärmt, erst wurde das Fett dunkelgrün und dann schön dunkelblau hatte einen hellen Topfboden da konnte man es gut beobachten weil die Fette waren sehr dunkel durchs Indigo vielleicht habe ich auch zu viel Indigo genommen. Zu meinem schönen blauen Fett kam nun die Lauge und sofort wurde alles dreckig dunkelgrau als PÖ wählte ich auch eines welches nicht andickte uns auch nicht verfärbt. Habe alles in Einzelformen gefüllt Seife schläft jetzt und morgen werde ich sehen ob die Seife grau geblieben ist oder wieder blau wurde.
LG Henni

Benutzeravatar
Joy
Moderatorin
Beiträge: 6303
Registriert: Di 6. Okt 2015, 06:46

Re: Indigo

Beitrag von Joy » Sa 6. Feb 2016, 12:32

henni hat geschrieben:Also ich habe mich dann mal an die Arbeit gemacht und Indigo von Dragonspice, erschien mir in der Tüte blauer als das von Waldehoe, mit den Fetten erwärmt, ich bin nur bei hellen Fetten geblieben, Koksöl bio nativ, Distelöl Ho, Schweineschmalz und bisserl Rizinus ohne Salz und Zucker. Habe die Fette und das Indigo 1 Stunde ganz sanft erwärmt, erst wurde das Fett dunkelgrün und dann schön dunkelblau hatte einen hellen Topfboden da konnte man es gut beobachten weil die Fette waren sehr dunkel durchs Indigo vielleicht habe ich auch zu viel Indigo genommen. Zu meinem schönen blauen Fett kam nun die Lauge und sofort wurde alles dreckig dunkelgrau als PÖ wählte ich auch eines welches nicht andickte uns auch nicht verfärbt. Habe alles in Einzelformen gefüllt Seife schläft jetzt und morgen werde ich sehen ob die Seife grau geblieben ist oder wieder blau wurde.
Henni, egal ob sie blau wird oder grau bleibt, ich bin riesig gespannt auf deine Seifen nicken_freudig: :sabber: !

Ja,ja, und deine selbst auferlegte Siedepause hast du schön verdrängt oder ist das hier wieder eine experimentelle Ausnahme :kichern: ? Von mir aus kannst du dich ganz von deiner geplanten Siedepause verabschieden :umarmung: .
Liebe Grüße wünscht euch Kira

Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » Sa 6. Feb 2016, 20:20

Joy hat geschrieben:
henni hat geschrieben:Also ich habe mich dann mal an die Arbeit gemacht und Indigo von Dragonspice, erschien mir in der Tüte blauer als das von Waldehoe, mit den Fetten erwärmt, ich bin nur bei hellen Fetten geblieben, Koksöl bio nativ, Distelöl Ho, Schweineschmalz und bisserl Rizinus ohne Salz und Zucker. Habe die Fette und das Indigo 1 Stunde ganz sanft erwärmt, erst wurde das Fett dunkelgrün und dann schön dunkelblau hatte einen hellen Topfboden da konnte man es gut beobachten weil die Fette waren sehr dunkel durchs Indigo vielleicht habe ich auch zu viel Indigo genommen. Zu meinem schönen blauen Fett kam nun die Lauge und sofort wurde alles dreckig dunkelgrau als PÖ wählte ich auch eines welches nicht andickte uns auch nicht verfärbt. Habe alles in Einzelformen gefüllt Seife schläft jetzt und morgen werde ich sehen ob die Seife grau geblieben ist oder wieder blau wurde.
Henni, egal ob sie blau wird oder grau bleibt, ich bin riesig gespannt auf deine Seifen nicken_freudig: :sabber: !

Ja,ja, und deine selbst auferlegte Siedepause hast du schön verdrängt oder ist das hier wieder eine experimentelle Ausnahme :kichern: ? Von mir aus kannst du dich ganz von deiner geplanten Siedepause verabschieden :umarmung: .
:daumen_hoch: es ist mal wieder eine experimentelle Ausnahme nicken_freudig: nicken_freudig:
LG Henni

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » Sa 6. Feb 2016, 21:50

:wink_mit_muetze: Henni, hoffendlich klappt das, bin sehr gespannt !!!!

Bin bei Brambleberry auf ganz interessante Information gestoßen, weiß nur nicht ob es 1:1 anwendbar für "unser" echtes Indigo ist.
Schaut mal: klick mich

Das Indigopulver hier sieht viel heller aus als unser dunkelblaues und der botanische Name ist Baphicacanthus Cusia.
In der Beschreibung klingt es so als wenn sie mit Indigo den Farbstoff meinen den sie aus verschiedenen Pflanzen extrahieren...
und nicht "die echte "Indigo Pflanze Indigofera tinctoria. Sie erwähnen die Verwendung in der Lauge und dass man besser Palmöl
im Rezept vermeidet.

Benutzeravatar
henni
Beiträge: 3447
Registriert: Di 6. Okt 2015, 09:48

Re: Indigo

Beitrag von henni » Sa 6. Feb 2016, 22:06

Bei Brambleberry sieht es auf jeden Fall viel heller aus wie die beiden die ich habe. Was ich immer noch nicht so ganz verstehe das Indigo in die Lauge geben hatte ich auch noch vor da aber schon so viel im Fett war habe ich es weg gepackt. Soll sich das Indigo in der heißen Lauge auflösen? Ich habe etwas Indigo auf meinen Finger gebracht konnte weder mit kaltem noch warmen Wasser abwaschen. Zu dem hat ja sie Lauge den blauen Seifenleim grau gefärbt. Was ja auch so seltsam war die Fette verfärbten sich mit der Wärme erst satt dunkelgrün und erst später schön dunkelblau darum hoffte ich durch die Gelphase wird es wieder blau.

Alkannaölauszug ist ja auch schön rot und mit der Lauge ändert sich die Farbe in verschiedenen Richtungen je nach dem was für Öle oder Fette man verwendet.

Habe ja jetzt extra für meinen Versuch die hellen Fette gewählt um eben eine Verfärbung zu vermeiden. War neugierig :ungeduldig: und habe vorhin mal das Handtuch gelupft die Seife sieht immer noch grau aus.
LG Henni

Frieda
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Nov 2015, 12:26

Re: Indigo

Beitrag von Frieda » Sa 6. Feb 2016, 23:05

habe jetzt noch folgende ausführliche Anleitung gefunden: klick kurz zusammengefasst heißt es hier: Indigo in warmen Wasser auflösen bzw dispergieren, abkühlen lassen, dann Naoh rein,
wieder abkühlen lassen ... und weiter wie mans kennt. Das klingt ganz vielversprechend finde ich. Es ist aber nicht ganz klar was für ein Indigo benutzt wird.

Und hier habe ich noch etwas gefunden klick
wo das Brambleberry Indigopulver verwendet wird, ganz simpel angerührt in etwas Öl in den Seifenleim
gegeben wird und ein schönes Jeansblau macht. So einfach! Aber dieses Brambleberry Pulver ist definitiv anders...

Antworten

Zurück zu „Farben“