Hundehaare

Alles was sonst noch in die Seife kommen kann, versammelt sich hier (Salz, Zucker, Seide und vieles mehr).
Antworten
Ringelblümchen
Beiträge: 27
Registriert: Di 8. Jun 2021, 17:40
Wohnort: Friedberg/ Hessen

Hundehaare

Beitrag von Ringelblümchen » Di 7. Sep 2021, 17:43

Hallo ihr Lieben,
Eigentlich wollte ich heute Abend noch schnell meine Haarseife nachsieden, damit mein Lager nicht zu leer wird.... :auge_zudrueck:
Jetzt wollte ich mal Hundehaare zusetzen, davon habe ich hier genug...... Nun meine Frage, wieviel Gramm benötigt man ungefähr auf 500 g GFM?
Danke schon mal für die Antworten, ich bürste solange mal meine 4 Beiner weiter :breit_grins:
Viele Grüße

Diana :winkt_lieb:

Benutzeravatar
rrexcell
Beiträge: 448
Registriert: So 17. Nov 2019, 22:57
Wohnort: Wien

Re: Hundehaare

Beitrag von rrexcell » Di 7. Sep 2021, 18:17

Hallo Diana,
ich habe auch schon Haare (von Hund, Katze und mir selbst :zwinker: ) verseift und mich dabei an den Mengenorschlägen für Seide orientiert - also ein bis zwei Gramm auf 500g Gesamtfettmenge.
Aufgrund meiner Erfahrung würde ich aber eher weniger als mehr nehmen, weil die Seife sonst einen eigenartigen Geruch bekommt :riecht_nicht_gut: - so war's zumindest bei mir... aber schäumen tut sie auf jeden Fall immer recht gut :breit_grins:
Viel Erfolg beim verseifen deiner Vierbeiner :zwinker:
Liebe (seifige) Grüße,
Renate

Ringelblümchen
Beiträge: 27
Registriert: Di 8. Jun 2021, 17:40
Wohnort: Friedberg/ Hessen

Re: Hundehaare

Beitrag von Ringelblümchen » Di 7. Sep 2021, 18:51

Prima, also versuch ich es erstmal mit 1 g pro 500 g GFM. Nach nassem Hund möchte ich dann doch nicht riechen, auch wenn ich mit frisch gewaschenen Haaren aussehen wie ein Königspudel :auge_zudrueck:
Viele Grüße

Diana :winkt_lieb:

Antworten

Zurück zu „Zusätze“