Sheabutter unangenehmer Geruch??

Da hier SiederInnen angemeldet sind, die schon Seife sieden können, verzichten wir hier auf Grundlagen. Fragen rund um Fette und Öle können und sollen hier aber gestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Pando
Beiträge: 134
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 22:11
Wohnort: München

Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Pando » Mi 20. Mär 2019, 16:01

Ich bin grad online ein wenig am Schmökern und Preise vergleichen, weil ich mir nun ein paar hochwertigere Zutaten bestellen möchte...

Nun hab ich gerade in der Beschreibung zu einer Sheabutter gelesen, dass sie einen sehr intensiven Eigengeruch haben soll, der von manchen sogar als unangenehm empfunden wird!

Könnt Ihr mir den Duft eventuell beschreiben, damit ich eine genauere Vorstellung davon habe?

Unangenehm liegt ja immer in der Nase des Schnüffelnden, nicht wahr? Viele mögen ja sogar kein Kokos...

Die raffinierte Sheabutter soll nicht so intensiv riechen - nehm ich lieber die?

Achja... und dann gibts da noch die flüssige Variante - is die besser?

Danke schonmal für Eure Infos....
:fernglas: Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin..." - und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen...? :fernglas:

Benutzeravatar
Juli intheSky
Beiträge: 9278
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Juli intheSky » Mi 20. Mär 2019, 18:06

Ich persönlich liebe den Duft unraff Shea Butter. Sie duftet grasig für mich. Aber da gibt es auch Unterschiede, je nachdem wo du shoppst.
Wenn du die Butter verseifen magst kannst du auch raff. Butter nutzen. Das macht denke ich, keinen Unterschied.

Es bleibt ja immer die Frage, was an Wirkstoffen nach der Verseifung über bleibt. Stübener Kräutergarten hat tolle Produkte.


Deine Signatur ist übrigens einer meiner Lieblingssprüche. :vor_freude_huepf:

Benutzeravatar
Pando
Beiträge: 134
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 22:11
Wohnort: München

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Pando » Mi 20. Mär 2019, 18:41

Juli intheSky hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2019, 18:06
Ich persönlich liebe den Duft unraff Shea Butter. Sie duftet grasig für mich. Aber da gibt es auch Unterschiede, je nachdem wo du shoppst.
Wenn du die Butter verseifen magst kannst du auch raff. Butter nutzen. Das macht denke ich, keinen Unterschied.

Es bleibt ja immer die Frage, was an Wirkstoffen nach der Verseifung über bleibt. Stübener Kräutergarten hat tolle Produkte.


Deine Signatur ist übrigens einer meiner Lieblingssprüche. :vor_freude_huepf:

Danke für Dein Feedback, Juli....

Mit Grasduft hatte ich nun überhaupt nicht gerechnet, das überrascht mich.

Ich werde die Sheabutter auf jeden Fall mitbestellen. In ganz vielen tollen Rezepten hier im Forum ist sie enthalten und ich möchte mich, wenn ich sie ausprobiere, auch genau an die Vorgaben halten können.

Find ich toll, dass Dir meine Signatur gefällt.... ich habe sie sinngemäss vor vielen, vielen Jahren mal im Web entdeckt. Da ich sie wortgenau nicht wiedergeben konnte, habe ich sie ein wenig umgeschrieben und so blieb sie mir all die Jahre im Kopf. Das sind sooo wahre Worte, die jeder auf sich beziehen kann! Kurzform: wer nicht wagt, der nicht gewinnt :kann_nicht_abwarten:
:fernglas: Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin..." - und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen...? :fernglas:

Benutzeravatar
Ivonne
Beiträge: 718
Registriert: Di 19. Mär 2019, 13:11
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Ivonne » Mi 20. Mär 2019, 20:02

Ich habe unraffinierte von Dragonspice und ja, die riecht speziell, aber ich empfinde es nicht so mega aufdringlich, wie es oft geschrieben steht. Gras rieche ich jetzt nicht raus, eher nussig irgendwie.

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 6140
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Erdbeerblondes » Mi 20. Mär 2019, 21:14

Ich habe auch unraffinierte da und ich mag den Geruch sehr. Riecht nussig. Wenn du möchtest, kann ich dir eine kleine Duftprobe schicken. Schreib mir einfach deine Adresse per PN.

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Pando
Beiträge: 134
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 22:11
Wohnort: München

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Pando » Mi 20. Mär 2019, 21:36

Erdbeerblondes hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2019, 21:14
Ich habe auch unraffinierte da und ich mag den Geruch sehr. Riecht nussig. Wenn du möchtest, kann ich dir eine kleine Duftprobe schicken. Schreib mir einfach deine Adresse per PN.

Liebe Grüße Simone
Ach Simone, das ist aber ein echt süsses Angebot von Dir! :rot_werd_und_herzchen: Vielen lieben Dank dafür!

Ich habe die Shea jetzt einfach bestellt (uuund noch einiges mehr :freund_faeuste_schwing: ), denn sie scheint ja tatsächlich kaum wegzudenken bei der Seifelei.... bin fest gespannt, wie ich den Geruch empfinde - werde berichten...
:fernglas: Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: "Wo kämen wir hin..." - und keiner ginge um zu sehen wohin wir kämen, wenn wir gingen...? :fernglas:

cabinclaudia
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:17
Wohnort: bei Tübingen

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von cabinclaudia » Do 21. Mär 2019, 07:20

Ich nehme raff. Sheabutter, aber ich mache auch Kosmetik damit, z.B. Body Melts. da kommt der starke Eigengeruch der Shea dann schon ducrh, und viele mögen ihn nicht. Beim Verseifen glaube ich nicht, dass du etwas davon merken wirst.

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 6140
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Erdbeerblondes » Do 21. Mär 2019, 07:32

cabinclaudia hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 07:20
Ich nehme raff. Sheabutter, aber ich mache auch Kosmetik damit, z.B. Body Melts. da kommt der starke Eigengeruch der Shea dann schon ducrh, und viele mögen ihn nicht. Beim Verseifen glaube ich nicht, dass du etwas davon merken wirst.
Den Geruch riechst du, aber nicht so stark wie in der Creme.

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Juli intheSky
Beiträge: 9278
Registriert: Do 15. Okt 2015, 10:19
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Juli intheSky » Do 21. Mär 2019, 10:54

Ich hatte schon einige unraff Sheabuttern und ich finde die duften alle verschieden. Von grasig bis nussig, bis muffig oder auch ganz zart blumig. Ist ja immer so eine Sache mit Duftbeschreibungen und vor allem auch Wahrnehmungen. Bin gespannt, wie dir deine ausgesuchte gefällt nicken_freudig: :daumen_hoch:

Benutzeravatar
Kessia
Beiträge: 1950
Registriert: Di 16. Okt 2018, 15:04
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Sheabutter unangenehmer Geruch??

Beitrag von Kessia » Sa 10. Aug 2019, 20:56

Ganz am Anfang hatte ich mal eine Sheabutter, die hat nach Petroleum gerochen. War nicht angenehm, aber in der Seife riecht man das dann nicht mehr, wenn die Seife unbeduftet ist.

Antworten

Zurück zu „Fette / Öle“