Hanfi (für die Haare)

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6622
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Gerti » Mi 1. Jul 2020, 20:16

Du bist aber eine liebe Freundin, dass du dich da so reinhängst um die richtige Haarseife zu finden bzw. zu kreieren. :daumen_hoch:
Und schön ist sie geworden. :schwaermt2:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 807
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Jules » Mi 1. Jul 2020, 20:33

Danke liebe Gerti :umarmung:
Ich hoffe wirklich, ich finde für sie eine Haarseife die passt! Ist ja auch spannend und man lernt ständig dazu ;)
Liebe Grüße Judith :cheerleader:

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 453
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Seibara » Mi 1. Jul 2020, 21:33

Jules hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 20:08
Ihr Lieben, ich sage vielen herzlichen Dank! :umarmung:

@Renate: auf Reisen habe ich "Light Green" von Katharina auf der Seite Seifen-Rezepte.de dabei ;)
Ich siede sie mit 8%ÜL und 3%ZS und 2Tl Salz und 4Tl Zucker auf 500g GFM. Das funktioniert bei mir super gut. Duft wähle ich nach meinen Vorlieben, meist irgendwas mit Patchouli, Lavendel und Rosmarin.
Genau diese Haarseife habe ich vor ein paar Wochen auch gesiedet. Die finde ich auch ganz toll :daumen_hoch:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Meine Seifen

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 431
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Quapytia » Do 2. Jul 2020, 00:00

Hallo Jules,

Ich finde es ebenfalls toll, dass du an andere mitdenkst. :kopf_taetschel:

Habe mir das Rezept und die Zutaten gleich mal angeschaut :fernglas: und köööönnnnte, da auch gleich mit los legen... müsste nur eine Mandelöl Alternative finden: Arganöl? :am_kopf_kratz:

Ich mag diese Goldstempel total! :herz_2:
:herz_2: Karin aus Berlin

Meine Seifen

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 807
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Jules » Do 2. Jul 2020, 06:23

Liebe Quapytia, danke! :umarmung:
Probiere es doch einfach aus und berichte uns dann!
Liebe Grüße Judith :cheerleader:

Benutzeravatar
Regina1
Beiträge: 8577
Registriert: Di 6. Okt 2015, 00:12
Wohnort: 53332 Bornheim Walberberg

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Regina1 » Do 2. Jul 2020, 09:19

Sehr schön das Du für deine Freundin Haarseifen siedest..
Ich find diese sehr gelungen.
Tolle Stempel :ausflipp:
Liebe Grüße
Gerda
engel_rosa_wolke:

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 807
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Jules » Do 2. Jul 2020, 12:36

Danke dir Gerda! :umarmung:
Liebe Grüße Judith :cheerleader:

Benutzeravatar
Renate149
Beiträge: 89
Registriert: So 3. Nov 2019, 13:03

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Renate149 » Do 2. Jul 2020, 13:02

Danke Dir Jules für den Hinweis auf das Rezept Light Green, ich habs auch schon gefunden.

Da ich kurze Haare habe, werde ich das Babassuöl etwas verringern und den Anteil der flüssigen Öle erhöhen!
Liebe Grüße
Renate
:badezimmer72:

Benutzeravatar
Renate149
Beiträge: 89
Registriert: So 3. Nov 2019, 13:03

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Renate149 » Do 2. Jul 2020, 13:06

Quapytia hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 00:00
Hallo Jules,

Ich finde es ebenfalls toll, dass du an andere mitdenkst. :kopf_taetschel:

Habe mir das Rezept und die Zutaten gleich mal angeschaut :fernglas: und köööönnnnte, da auch gleich mit los legen... müsste nur eine Mandelöl Alternative finden: Arganöl? :am_kopf_kratz:

Ich mag diese Goldstempel total! :herz_2:
Ich habe schon mal anstatt Mandelöl ein Aprikosenkernöl verwendet, hat beides eine sehr ähnliche Fett-Struktur.

Arganöl ist weniger stabil, würde ich höchstens mit 10 % einsetzen.
Liebe Grüße
Renate
:badezimmer72:

Benutzeravatar
Quapytia
Beiträge: 431
Registriert: Do 9. Apr 2020, 03:37
Wohnort: Berlin

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Quapytia » Do 2. Jul 2020, 19:52

Renate149 hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 13:06
Quapytia hat geschrieben:
Do 2. Jul 2020, 00:00
Hallo Jules,

Ich finde es ebenfalls toll, dass du an andere mitdenkst. :kopf_taetschel:

Habe mir das Rezept und die Zutaten gleich mal angeschaut :fernglas: und köööönnnnte, da auch gleich mit los legen... müsste nur eine Mandelöl Alternative finden: Arganöl? :am_kopf_kratz:

Ich mag diese Goldstempel total! :herz_2:
Ich habe schon mal anstatt Mandelöl ein Aprikosenkernöl verwendet, hat beides eine sehr ähnliche Fett-Struktur.

Arganöl ist weniger stabil, würde ich höchstens mit 10 % einsetzen.
Vielen Dank! Aprikosenkernöl werde ich probieren.
:herz_2: Karin aus Berlin

Meine Seifen

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“