Hanfi (für die Haare)

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 744
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Jules » Mi 1. Jul 2020, 15:10

Haarseife ist ja bekanntermaßen immer ein schwieriges Thema...
Eine Freundin liegt mir schon lange in den Ohren, sie würde ja auch gerne aber ihre Haare sind so schwierig und alle gekauften Haarseifen waren nix. Meine geliebte Haar-Roggi mit Roggenmehl klappt bei ihr auch nicht. Und auch eine weitere Haarseife von mir macht bei ihr nur strähnige, klätschige Haare. Nun muss schnell eine neue her, deshalb ist "Hanfi" heiß verseift, damit sie schon in 14 Tagen weiter testen kann.
Die Inhalte unterscheiden sich sich von den anderen Seifen, bis auf Rizinusöl. Irgendwie muss man sich ja rantasten. Deshalb nur eine kleine Portion mit 200g GFM.

Inhalte: Babassu, Sheabutter, Hanf, Rizi.
Keine Farbe
Duft: Rosmarin, Lavendel, ein Minispritzer Patchouli
Dateianhänge
IMG_20200701_143329_resize_12.jpg
Liebe Grüße Judith :cheerleader:

Benutzeravatar
Wingmama
Beiträge: 484
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 23:14

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Wingmama » Mi 1. Jul 2020, 16:26

Schön sieht sie aus. Ist das Obere auch ein Stempel mit Goldpuder oder ein Muster in der Form, gefällt mir sehr gut. Eine schöne kleine Auswahl an Ölen hast du genommen, um heraus zu finden, ob deine Freundin eines der Ölen nicht in ihren Haaren mag. :bravo:
Seifige Grüße Christine :besen_reiter:

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 744
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Jules » Mi 1. Jul 2020, 16:36

Wingmama hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 16:26
Schön sieht sie aus. Ist das Obere auch ein Stempel mit Goldpuder oder ein Muster in der Form, gefällt mir sehr gut. Eine schöne kleine Auswahl an Ölen hast du genommen, um heraus zu finden, ob deine Freundin eines der Ölen nicht in ihren Haaren mag. :bravo:
Danke liebe Christine, die Obere ist mit dem Wellenschneider geschnitten, die beiden Unteren sind gestempelt mit Goldmica. :umarmung:
Liebe Grüße Judith :cheerleader:

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 254
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Seibara » Mi 1. Jul 2020, 16:37

Judith, dein Hanfi gefällt mir richtig gut :rot_werd_und_herzchen:
Hast du deine Freundin schon mal gefragt, wie sie die Haarseife genau anwendet? Ich benutze seit einem halben Jahr auch ausschließlich Haarseife. Bislang sind meine Haare mit den verschiedensten Zusätzen und Ölen gut zurecht gekommen. Voraussetzung, ich schäume die Seife sehr, sehr gut auf und arbeite den Schaum sorgfältig in alle Haarpartien ein, sonst gibt es, bei mir jedenfalls, Klätschhaare. Hat ein bisschen gedauert, bis ich geschnallt habe, dass ich Haarseife nicht wie Shampoo anwenden darf.
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 744
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Jules » Mi 1. Jul 2020, 16:45

Seibara hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 16:37
Judith, dein Hanfi gefällt mir richtig gut :rot_werd_und_herzchen:
Hast du deine Freundin schon mal gefragt, wie sie die Haarseife genau anwendet? Ich benutze seit einem halben Jahr auch ausschließlich Haarseife. Bislang sind meine Haare mit den verschiedensten Zusätzen und Ölen gut zurecht gekommen. Voraussetzung, ich schäume die Seife sehr, sehr gut auf und arbeite den Schaum sorgfältig in alle Haarpartien ein, sonst gibt es, bei mir jedenfalls, Klätschhaare. Hat ein bisschen gedauert, bis ich geschnallt habe, dass ich Haarseife nicht wie Shampoo anwenden darf.
Danke Barbara!
Ja, ich hab sie gefragt und ja, sie weiß das mit dem Aufschäumen und dem sehr sorgfältigen Ausspülen...
Ich komme auch mit fast jeder Haarseife prima zurecht, es darf nicht zuviel Olive drin sein, aber ich glaube das funktioniert nicht bei allen. Und die eine oder andere hat auch das Thema für sich ad acta gelegt - irgendwann hat man halt keine Geduld mehr. Auf Reisen habe ich immer nur eine Seife für alles dabei und finde es toll :jubel:
Liebe Grüße Judith :cheerleader:

Benutzeravatar
Renate149
Beiträge: 82
Registriert: So 3. Nov 2019, 13:03

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Renate149 » Mi 1. Jul 2020, 18:19

Jules hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 16:45

Danke Barbara!
Ja, ich hab sie gefragt und ja, sie weiß das mit dem Aufschäumen und dem sehr sorgfältigen Ausspülen...
Ich komme auch mit fast jeder Haarseife prima zurecht, es darf nicht zuviel Olive drin sein, aber ich glaube das funktioniert nicht bei allen. Und die eine oder andere hat auch das Thema für sich ad acta gelegt - irgendwann hat man halt keine Geduld mehr. Auf Reisen habe ich immer nur eine Seife für alles dabei und finde es toll :jubel:
Ich drücke die Daumen, dass die Haarseife passt!
Schön ist sie geworden, man merkt nicht dass sie heiß verseift ist. Die Struktur erscheint wunderbar glatt, wie bei einer CP.

Magst du dein Rezept für die EINE (Haut und Haare ?) Seife verraten, die du auf Reisen dabei hast?
Liebe Grüße
Renate
:badezimmer72:

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 4932
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Hecuba » Mi 1. Jul 2020, 18:29

hübsch geworden!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1296
Registriert: Do 10. Jan 2019, 20:28

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Tryit » Mi 1. Jul 2020, 19:51

Die Seifen gefallen mir, ich drücke die Daumen, dass Deine Freundin damit zurecht kommt.
Liebe Grüße
Tryit
:winkt_lieb:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6002
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Petra Trautes » Mi 1. Jul 2020, 20:08

Ich finde es mega das du dich da für deine Freundin rantestest. Ja, Haarseife ist echt ein schwieriges Thema - deine ist aber toll umgesetzt
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 744
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: Hanfi (für die Haare)

Beitrag von Jules » Mi 1. Jul 2020, 20:08

Ihr Lieben, ich sage vielen herzlichen Dank! :umarmung:

@Renate: auf Reisen habe ich "Light Green" von Katharina auf der Seite Seifen-Rezepte.de dabei ;)
Ich siede sie mit 8%ÜL und 3%ZS und 2Tl Salz und 4Tl Zucker auf 500g GFM. Das funktioniert bei mir super gut. Duft wähle ich nach meinen Vorlieben, meist irgendwas mit Patchouli, Lavendel und Rosmarin.
Liebe Grüße Judith :cheerleader:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“