Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1276
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Freesie » Mo 6. Apr 2020, 21:09

Schon lange lese ich mich zum Thema Schmierseife KOH Verseifung ein. Mischverseifung ist mir schon mehrmals gelungen und nun wurde es Zeit für eine Schmierseife. Jedoch nicht zum Putzen, das folgt gewiss später. Die Schmierseife soll die Grundlage für eine Handwaschpaste für Schrauberhände werden. Die Männerhände wollen eine Paste, hmmm. Jetzt habe ich erst mal die Schmierseife als CP hergestellt und dann kann ich verschiede Varianten der Zutaten austesten. Holzmehl und Bimsmehl sind so meine Ideen als Schrubbel + zusätzlich etwas Pflegeöl.

Die Fette und Öle geschmolzen und die warme Lauge über ein Sieb zugegeben.
Den Topf auf der Herdplatte Stufe 1 und dann immer gerührt mit Pausen, da der Püri zu heiß wurde. Es wurde langsam eine Emulsion. Im 1/4h Rhythmus immer wieder gerührt, der Leim wurde nach der 1/4 h immer wieder flockig (Temperatur kontrolliert 50-60°C) bis dann irgendwann eine weiße cremige Konsistenz blieb. Dann wurde nicht mehr gerührt und alles so gelassen. Herdplatte ausgestellt, Deckel drauf. Es wurde nach einer gewissen Zeit die gelbe Schmierpaste daraus. Jetzt muss sie im verschlossenen Glas reifen dann wird experimentiert...

Fette: Kokos 35%, Mandelöl 25 %, Rapsöl 33%, Rizinus 7%,
Laugenflüssigkeit: H2O 40%, KOH-UL 4 %
IMG_0319 klein.jpg
IMG_0321 klein.jpg
IMG_0322 klein.jpg
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 4590
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Trude » Mo 6. Apr 2020, 21:15

So feine Zutaten für eine Schmierseife. Und dass die meisten Männer mit einer Seife am Stück nicht wirklich so viel anfangen können, da hast du wohl Recht.
Die Paste sieht ja schon mal klasse aus.
Welche Schrubbel-Zutaten sich aus deiner Sicht am besten bewähren, würde mich auch sehr interessieren. Da bin ich auch immer noch am Suchen.

verbena
Beiträge: 296
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 21:48

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von verbena » Mo 6. Apr 2020, 21:43

Ich verwende als "Schrubbel" normalen Haushaltszucker!

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1276
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Freesie » Mo 6. Apr 2020, 22:09

Trude hat geschrieben:
Mo 6. Apr 2020, 21:15
So feine Zutaten für eine Schmierseife. Und dass die meisten Männer mit einer Seife am Stück nicht wirklich so viel anfangen können, da hast du wohl Recht.
Die Paste sieht ja schon mal klasse aus.
Welche Schrubbel-Zutaten sich aus deiner Sicht am besten bewähren, würde mich auch sehr interessieren. Da bin ich auch immer noch am Suchen.
Ich erhoffe mir von den guten Zutaten auch eine gewisse Pflege, wie bei einer festen Seife. Ich war selbst überrascht wie einfach dann der Übergang zur gelben Paste war, der Topf entwickelte seine Eigenwärme.
Für eine Putzseife würde ich dann günstigere klassische Öle nehmen. Mit einem festen Stück Gärtnerseife sind die verschmierten Hände nicht so sauber geworden. Vielleicht war es nicht die geeignete Rezeptur für Schrauber Hände.
verbena hat geschrieben:
Mo 6. Apr 2020, 21:43
Ich verwende als "Schrubbel" normalen Haushaltszucker!
Danke dir, dass ist auch ein Versuch wert.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 3032
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Liriophe » Di 7. Apr 2020, 09:54

Ich nehme am liebsten Mandelschrubbel, den Trester vom Mandelmilch herstellen quasi. Die schrubbeln wirklich gut und sind nicht unangenehm hart zur Haut.
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1276
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Freesie » Di 7. Apr 2020, 12:02

Danke, das find ich auch prima, aus 1 Zutat mach 2. So werden die Reste der Mandelmilch auch noch genutzt nicken_freudig:
Mandelmilch habe ich noch nicht hergestellt, das werde ich bald versuchen.
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6607
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Gerti » Di 7. Apr 2020, 22:40

Sehr interessant, danke für die ausführliche Beschreibung. nicken_freudig: Irgendwann möchte ich auch mal Schmierseife versuchen.
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 582
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Vin » Di 7. Apr 2020, 23:00

Gute Idee mit der Schrauberpaste. Die Schmierseife sieht super aus.

Ich habe mit Schlämmkreide und Schmierseife eine Paste für mein Ceranfeld zusammen gerührt.
:blume_und_schmetterling:
Margit

Ihr dürft mich gerne auf meinem Blog besuchen.
meinerezepte

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1276
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Freesie » Di 7. Apr 2020, 23:13

Gerti hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 22:40
Sehr interessant, danke für die ausführliche Beschreibung. nicken_freudig: Irgendwann möchte ich auch mal Schmierseife versuchen.
Gern geschehen, Geduld und Zeit zum Rühren sollte eingeplant werden, die Herstellung selbst Ist nicht schwer. nicken_freudig:
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Benutzeravatar
Freesie
Beiträge: 1276
Registriert: Di 27. Feb 2018, 23:20

Re: Schmierseife CP - Basis für Schrauberpaste

Beitrag von Freesie » Di 7. Apr 2020, 23:20

Vin hat geschrieben:
Di 7. Apr 2020, 23:00
Gute Idee mit der Schrauberpaste. Die Schmierseife sieht super aus.

Ich habe mit Schlämmkreide und Schmierseife eine Paste für mein Ceranfeld zusammen gerührt.
Dankeschön :umarmung:
Einen Reiniger für das Ceranfeld könnte ich auch bald gebrauchen, mein Reiniger wird langsam alle. Welches Verhältnis hast du von beiden eingesetzt?
Liebe Grüße
Freesie
meine Seifen

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“