Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6597
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Beitrag von Gerti » Do 26. Mär 2020, 00:05

Dankeschön für eure lieben Kommentare. :herzchen_mal:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Seifenprinzessin
Beiträge: 888
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 17:36

Re: Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Beitrag von Seifenprinzessin » Do 26. Mär 2020, 05:27

Gerti,
was für eine Seife........, ich beneide Dich um diese Kunststücke.
LG Seifenprinzessin

:wink_mit_muetze:

Benutzeravatar
Liriophe
Beiträge: 3032
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 22:21

Re: Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Beitrag von Liriophe » Do 26. Mär 2020, 10:09

*schmunzelt* Die verflixten Blüten spuken jeden Tag in meinem Kopf herum. Glaube die werden gemeinsam mit der ersten Seife nach dieser Pause auf jeden Fall auch entstehen. Finde deine Resteverwertung superschön, schlicht und sehr edel. Die Blüten sind super geworden!
:blumen_ueberreich: Liebe Grüße von Birte :gibt_rose:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Vin
Beiträge: 578
Registriert: Fr 9. Okt 2015, 08:10
Wohnort: Rheinland - Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Beitrag von Vin » Do 26. Mär 2020, 10:16

Prima geworden und danke für den Hinweis, Gerti.
.
:blume_und_schmetterling:
Margit

Ihr dürft mich gerne auf meinem Blog besuchen.
meinerezepte

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6597
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Beitrag von Gerti » Do 26. Mär 2020, 23:11

Ihr seid alle so lieb, vielen Dank für euer Lob und eure lieben Kommentare. :herzchen_mal:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 11147
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Beitrag von Petra » So 29. Mär 2020, 16:25

Ich habe viel verpasst, an Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten. Was für eine interessante Technik und was für eine schöne Umsetzung, liebe Gerti! :roas_brille:
Gefällt mir ganz ausgesprochen gut. :bravo:

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6597
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Beitrag von Gerti » Di 31. Mär 2020, 20:41

Petra hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 16:25
Ich habe viel verpasst, an Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten. Was für eine interessante Technik und was für eine schöne Umsetzung, liebe Gerti! :roas_brille:
Gefällt mir ganz ausgesprochen gut. :bravo:
Vielen Dank liebe Petra. :umarmung:
Hin und wieder muss ich auch mal etwas Neues ausprobieren. Allerdings hab ich für mich beschlossen, dass ich nicht mehr jede Technik versuchen muss oder jeden Seifentrend mit nachmache. So ist meine ToDo-Liste endlich nicht mehr so lang und das Seifeln viel entspannter. Das gilt aber nur für mich und deshalb jeder wie er mag. :auge_zudrueck:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 11147
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 11:22
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Resteverwertung a la Fabio Ciaglia

Beitrag von Petra » Mi 1. Apr 2020, 16:26

Gerti hat geschrieben:
Di 31. Mär 2020, 20:41
Vielen Dank liebe Petra. :umarmung:
Hin und wieder muss ich auch mal etwas Neues ausprobieren. Allerdings hab ich für mich beschlossen, dass ich nicht mehr jede Technik versuchen muss oder jeden Seifentrend mit nachmache. So ist meine ToDo-Liste endlich nicht mehr so lang und das Seifeln viel entspannter. Das gilt aber nur für mich und deshalb jeder wie er mag. :auge_zudrueck:
Liebe Gerti, :umarmung:

das ist etwas, das ich an mir selbst auch wahrnehme. Bei mir ist es natürlich noch einmal etwas anderes, da ich lange gar nicht gesiedet habe. Ich beobachte an mir, dass mich mehr lockt bevorzugte Techniken erst mal wieder anzuwenden, wenn ich demnächst wieder ab und zu Seife mache. Denn so langsam gehen mir Seifen aus, die mit meinen liebsten Gestaltungen gemacht sind. Klar, neue Techniken reizen auch, und das wird vielleicht auch mal wieder mehr Raum einnehmen. Aber im Moment bewegt es sich für mich eher in die Richtung Altbewährtes, bzw. geliebte Seifen die mir nicht ausgehen sollen.

Gerade wenn man nicht mehr so viel siedet, ist das vielleicht etwas, was sich mit verändert. Und was du sagst kannst ich gut nachvollziehen: Das macht das Seifeln auch etwas entspannter. Kann ich mir gut denken. nicken_freudig:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“