Erste Seife

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Ruebe
Beiträge: 19
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 10:59
Wohnort: ...im tiefsten RLP

Erste Seife

Beitrag von Ruebe » Mi 24. Jul 2019, 13:23

Meine erste Naturseife...warum einfach wenns auch ein bissel anspruchstvoller geht?!. :breit_grins:
Rezept habe ich aus einem meiner Seifenbücher...natürlich alles nachgerechnet und angepasst. Und trotzdem war es wohl etwas zu viel von der Wacholderasche (war allerdings genauso angegeben), sollte ursprünglich nur leicht grau werden....hab es mir aber schon gedacht beim SL herstellen...

Die Hexenkräuterseife

Olivenöl,Kokosöl,Sonnenblumenöl,Distelöl, Rizinusöl,Weizenkeimöl und Kakaobutter. Üf ist mit 12%.
Mit Frauenmantel,Gundelrebe,Quendel und Johannisblütenkraut einen Tee gekocht und nach dem abkühlen und damit die Lauge hergestellt.
Im Sl sind diese Kräuter ebenso , sowie Ringelblumenblüten und die besagte Wacholderasche. ÄO Muskatellersalbei, Wacholderbeeröl, Thymianöl sowie Geraniumöl.
Es duftet sehr intensiv und ich hoffe es verflüchtigt sich noch ein wenig während der Reifezeit.

Da es die erste Seife war und ich sehr ungeduldig :grimmig_wartend: ...habe ich sie ein wenig zu früh aus der Form geholt, man möge mir verzeihen...


Trommelwirbel.....

k-Kräuterseife.jpg

Da die Seife gerade mal eine Woche alt ist, dauert es natürlich noch bis ich sie anseifen kann...denke sie braucht auch deutlich länger wie die üblichen 6-8 Wochen Reifezeit, sie ist noch immer etwas weich...mal abwarten.
Sie gewinnt vielleicht keinen Schönheitswettbewerb, aber mir gefällt sie auch so rabenschwarz...es ist halt eine.... :hexenkessel: Hexen-Kräuter-Seife.
:herz_2: ~Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.~ :herz_2:
(David Hume)

Muzielaus
Beiträge: 62
Registriert: So 9. Jun 2019, 09:08

Re: Erste Seife

Beitrag von Muzielaus » Mi 24. Jul 2019, 13:35

Hallo Ruebe,
hört sich sehr interessant an, Deine Hexenkräuterseife. Ich bin auch eine verkappte Kräuterhexe, habe mich da aber noch nicht so richtig ausgelebt - eins nach dem anderen :-) Erst muss die Seife an sich "funktionieren" :-D (Ich bin auch noch Anfänger)
Hast Du bestimmte Eigenschaften bezweckt mit Deiner Mischung?
Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt auf Deinen hoffentlich folgenden Anwaschbericht.

Viele Grüße,
Muzielaus

Ps. Die Ungeduld wird mit der Zeit ein klein bisschen besser :-P

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6029
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Erste Seife

Beitrag von Petra Trautes » Mi 24. Jul 2019, 13:41

Oh wie schön... das bin ich spontanverliebt engel_rosa_wolke:

Deine Seife wirkt sehr ansprechend auf mich und auch die Kräuter lesen sich richtig interessant. Bin mal gespannt was du nach der Reife noch von diesem kleinen Schatz berichten wirst.
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Ruebe
Beiträge: 19
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 10:59
Wohnort: ...im tiefsten RLP

Re: Erste Seife

Beitrag von Ruebe » Mi 24. Jul 2019, 14:09

Muzielaus hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 13:35
Hallo Ruebe,
hört sich sehr interessant an, Deine Hexenkräuterseife. Ich bin auch eine verkappte Kräuterhexe....
Hast Du bestimmte Eigenschaften bezweckt mit Deiner Mischung?
Ja. Das Rezept habe ich ja aus dem Buch "Feine Naturseifen" - von Irene Friedl-Gschiel. Die Kräuter in der Seife wurden von der Autorin
nach Ihrer mystischen Wirkung ausgesucht, so wie z. B. Glückspflanzen (Frauenmantel), Liebeszauberpflanzen ( Liebstöckel& Ringelblume) und schützende/ zauberabwehrende Pflanzen ( Johanniskraut, Gundelrebe, Quendel). Wacholderasche reinigt dazu noch porentief und verleiht ihr die mystische Farbe.
Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt auf Deinen hoffentlich folgenden Anwaschbericht.

...und ich erst!!! :vor_freude_huepf:

Ps. Die Ungeduld wird mit der Zeit ein klein bisschen besser :-P
Kann ich mir nicht vorstellen :kann_nicht_abwarten:

Liebe Grüße zurück...
Zuletzt geändert von Ruebe am Mi 24. Jul 2019, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.
:herz_2: ~Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.~ :herz_2:
(David Hume)

totoshka
Beiträge: 37
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 10:11

Re: Erste Seife

Beitrag von totoshka » Mi 24. Jul 2019, 15:37

Liebe Ruebe,

die ist ja todschick!!!!! :roas_brille:

und gleich so dunkel!!! toll geworden und dann auch noch so schöne Zutaten! ich bin voll begeistert!!! :ausflipp:

LG
Sina

Benutzeravatar
Petra Trautes
Beiträge: 6029
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 15:08
Wohnort: 57076 Siegen

Re: Erste Seife

Beitrag von Petra Trautes » Mi 24. Jul 2019, 16:18

Du darfst das Buch und auch den Autor gerne nennen, du dürftest sogar das Rezept abschreiben, nur eben nicht die Zubereitung, das unterliegt dem geistigen Eigentum. Auf der sicheren Seite bist du aber durch die Nennen des Buches, ggfs. den Namen der Seife und evtl. der Seitenzahl
Liebe Grüße :hexenkessel: Petra

www.seifen-koenigin.de - der etwas andere Seifenblog

Benutzeravatar
Ruebe
Beiträge: 19
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 10:59
Wohnort: ...im tiefsten RLP

Re: Erste Seife

Beitrag von Ruebe » Mi 24. Jul 2019, 17:13

Danke Petra...hab meinen Beitrag oben angepasst und Buch und Autorin genannt!
Mir hat das Buch so gut gefallen, weil kein Palmöl in den Rezepten vorkommt und ich glaube alle Rezepte Vegan sind, da ich einige Veganer in meiner Familie habe und die natürlich auch beschenkt werden sollen :breit_grins:
:herz_2: ~Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.~ :herz_2:
(David Hume)

Benutzeravatar
Sylvie
Beiträge: 6265
Registriert: Di 15. Sep 2015, 20:24
Wohnort: Ba-Wü
Kontaktdaten:

Re: Erste Seife

Beitrag von Sylvie » Mi 24. Jul 2019, 17:21

Gefällt mir sehr gut Deine erste Seife.
:augen_fliegen_raus:
Seid lieb gegrüßt
Sylvie
:sonnenstuhl_2: :tschoe:
mein Blog
mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1303
Registriert: Do 10. Jan 2019, 20:28

Re: Erste Seife

Beitrag von Tryit » Mi 24. Jul 2019, 18:10

Gratuliere zur ersten Seife, die ist sehr schön geworden, ich mag das Schwarz.
Stellt man Wacholderasche selber her oder gibt es die fertig zu kaufen?
Liebe Grüße
Tryit
:winkt_lieb:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Angiebas
Beiträge: 2186
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:51
Wohnort: Reinheim

Re: Erste Seife

Beitrag von Angiebas » Mi 24. Jul 2019, 18:43

Herzlichen Glückwunsch zu deinen gelungenen Erstlingen...
Und willkommen im Club "der Seifen-Virus-Infizierten" :kuss_aufdrueck:
Haarseife ist eine Wissenschaft, die Wissen schafft...
viewtopic.php?f=14&t=8255&p=178659#p178659
Angie :herz_2:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“