Nordsee

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Wingmama
Beiträge: 494
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 23:14

Nordsee

Beitrag von Wingmama » Mi 27. Feb 2019, 19:47

Hallo zusammen :winkt_lieb:

Aus Zeitmangel (viel Nacht- und Spätdienst) lese ich hier im Forum nur viel, beteilige mich aber kaum aktiv.
Doch jetzt habe ich als totale Leuchtturm- und Elchfanatiketin von Lumbinigarden 2 Stempel bekommen, und mußte mir somit Zeit zum seifeln nehmen.
Entstanden ist die Nordsee, sie würde geswirlt mit dem Draht von Birte ( Danke nochmal)
Bestandteile sind: 33%Kokosfett, 30% Mandelöl, 20%Distelöl, 12%Sheabutter, 5%Rizinusöl, 33% Wasser und mit 8% unterlaugt. Beduftet habe ich den unteren Teil mit dem Duft Meeresprise, den ich noch von Baccararose hatte er dickte sehr schnell an. Gefärbt mit Pigment locker, blaugrün, blau
20190227_121050.jpg
Dann musste natürlich noch eine Seife für den Elchstempel entstehen. Dafür wagte ich mich an meine erste Trichterseife. Name: Elch im Wald
Bestandteile: 35%Babassu, 25%Distel, 15%Soja, 10%Traubenkern, 10%Kabu, 5%Rizinus, 33% Wasser, 8%unterlaugt. Beduftet habe ich den hellen Teil mit äth. Fichtennadelöl. Gefärbt mit Pigment locker, braun, Fichtennadelgrün. Das äth. Öl liess meinen SL die ganze Zeit schön flüssig bleiben. Leider wurde der braune SL nach dem Ausformen etwas lila, warum?,war von Dragospice
20190227_120933~2.jpg
Beide Seifen brauchten sehr lange zum fest werden, ich weiss nicht ob es an den 33% Wasser liegt oder an der Form. Ich habe eine selbst gebaute Form aus 10mm dicken Plexiglas geschenkt bekommen, vielleicht ist die zum Gelen zu dick.
Auch sind die Seifen beim Stempeln etwas gebrochen, naja ich muss noch üben. Mir gefallen sie trotzdem gut, ich hoffe euch auch.
Zuletzt geändert von Wingmama am Mi 27. Feb 2019, 20:32, insgesamt 3-mal geändert.
Seifige Grüße Christine :besen_reiter:

Heihobo23
Beiträge: 1656
Registriert: Do 13. Apr 2017, 11:56
Wohnort: Nürnberg

Re: Nordsee

Beitrag von Heihobo23 » Mi 27. Feb 2019, 19:51

Sehr schöne Seife! :schwaerm:
Heike aus Nürnberg
und gut seif'



"Seife oder nicht Seife - was für 'ne Frage..."

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5082
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Nordsee

Beitrag von Hecuba » Mi 27. Feb 2019, 19:55

ich sehe leider kein Bild
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Wingmama
Beiträge: 494
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 23:14

Re: Nordsee

Beitrag von Wingmama » Mi 27. Feb 2019, 19:58

Ist jetzt drin, ich übe noch das Schreiben und Bilder reinstellen. Mach so was selten
Seifige Grüße Christine :besen_reiter:

Benutzeravatar
Tryit
Beiträge: 1361
Registriert: Do 10. Jan 2019, 20:28

Re: Nordsee

Beitrag von Tryit » Mi 27. Feb 2019, 20:04

Die Nordsee :cheerleader: . Ich muss sofort dahin, sie erinnert mich an meinen Urlaub. Wunderbar!
Liebe Grüße
Tryit
:winkt_lieb:

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5082
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Nordsee

Beitrag von Hecuba » Mi 27. Feb 2019, 20:06

die gefällt mir sehr!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Trude
Beiträge: 4589
Registriert: Di 6. Okt 2015, 10:23
Wohnort: Lichtenau

Re: Nordsee

Beitrag von Trude » Mi 27. Feb 2019, 20:18

Die sind beide sehr fein geworden. Du wagst dich ja schon an echt schwierige Dinge ran. An Seifen mit zwei Schichten, und die obere noch geswirlt habe ich mich am Anfang nicht ran getraut. Haste prima gemacht. Und der Swirl ist auch gut geworden.
Ganz toll finde ich auch den Leuchtturmstempel. Der passt perfekt zu dieser Seife.
Ich hatte auch mal PÖs von Baccararose. Die haben allesamt Blitzbeton verursacht.

Hast du die Trichterseife mit einem Trichter gemacht? Oder hast du nur den Leim immer in die Mitte gegossen?
Warum der braune Leim so lila Nuancen zeigt, kann ich mir auch nicht erklären.
Was ist denn Kanu? Meinst du Kabu (Kakaobutter)?
Der Elchstempel ist schon süß. Und der Duft Fichtennadel passt natürlich auch prima dazu.
Das Stempeln kriegst du auch noch ohne Bruch hin. Wann hast du denn gestempelt?
Ich mach das meist kurz nach dem Schneiden der Seifen. Ich lasse sie noch vielleicht eine halbe Stunde etwas antrocknen und dann gehts schon los.

Warum beide Seifen so lange brauchten, bis sie fest wurden, würde ich darauf schieben, dass sie vielleicht schwer in die Gelphase gekommen sind. Aber auf die Form würde ich es nicht schieben. Vielleicht schiebst du beim nächsten Mal die Gelphase ein wenig an, indem du die Form ne Weile auf die warme Heizung stellst oder bei ca. 50 °C kurz in den Ofen schiebst.

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 6597
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: Nordsee

Beitrag von Gerti » Mi 27. Feb 2019, 20:25

Beide Seifen sind sehr schön geworden. :daumen_hoch: :bravo:
Und das mit dem Stempeln ist wahrscheinlich Übungssache, ich kann es immer noch nicht. :auge_zudrueck:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Erdbeerblondes
Moderatorin
Beiträge: 6150
Registriert: So 2. Apr 2017, 19:09
Wohnort: Zuhause in BW

Re: Nordsee

Beitrag von Erdbeerblondes » Mi 27. Feb 2019, 20:35

Wenn die Seifen zu weich zum Ausformen sind, einfach einfrieren. Dann kannst du sie auch relativ gut schneiden.
Die Seifen sind wunderschön und die Stempel total klasse. Und ich Stempel auch immer wenn die Seifen noch relativ weich sind.

Liebe Grüße Simone

Benutzeravatar
Wingmama
Beiträge: 494
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 23:14

Re: Nordsee

Beitrag von Wingmama » Mi 27. Feb 2019, 20:50

Danke für eurer Lob. :vor_freude_huepf:

Trude, ich meinte Kabu, habe es schon geändert.
Ich habe für Elch im Wald einen Plastiktrichter genommen, den ich auf eine selbst zugeschnittene Halterung mit Loch aus Pappe gesteckt habe. Klappte toll und machte Spass. Den Tip mit der Heizung probier ich mal aus.

Simone, an das Einfrieren hab ich garnicht gedacht, obwohl ich in meinen Kursen es den Teilnehmern auch immer empfehle. Aber da haben wir fast immer nur Joghurtbecher.

Habe einen Tag nach dem Schneiden gestempelt, wohl doch zu lange gewartet.
Seifige Grüße Christine :besen_reiter:

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“