Salzseife

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
BlueSky
Beiträge: 141
Registriert: So 28. Feb 2016, 09:43
Wohnort: Österreich, Baden bei Wien
Kontaktdaten:

Salzseife

Beitrag von BlueSky » Sa 25. Jun 2016, 20:24

Nachdem ich heute (hier gelesen und) gelernt habe, wie ich mit meinem Divi von Behave umgehen muss :schaemt_sich_tuete_ueber_kopf:
habe ich endlich wieder eine Salzseife gemacht.

Das Rezept von Krapis/Skyler ein bißchen abgewandelt, weil meine Schwester kein Lanolin verträgt. Kokos, Raps, Shea, Babassu, Rizinus, Kaolin und Seide. Bei Salz will ich immer nur Pfefferminz (ÄÖ) und heute kam noch ein bisschen Zitrone dazu.
Mein Lieblingsspielzeug nach Auntie Clara sieht auch ganz gut aus.

Ich konnte mir gar nicht vorstellen 1 kg Salz im Seifenleim zu versenken, es ist aber alles gut gegangen :bravo:
Jetzt muss ich nur noch ein paar Monate warten ... ob ich das wohl durchhalte?

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
just puli
Beiträge: 2601
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:09
Wohnort: Rheinland

Re: Salzseife

Beitrag von just puli » Sa 25. Jun 2016, 22:14

Die sieht richtig toll aus. Minzeseife mag ich total gerne. Der Invertstempel - so heißt das Ding doch oder - ist superklasse. Hast Du ihn selbst gebogen?
Liebe Grüße und Licht auf all Euren Wegen
Norma

mein Wichtelsteckbrief

Mein Blog bzw. der vom kleinen Gespenst

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 1404
Registriert: So 25. Okt 2015, 15:49
Wohnort: Hambuich

Re: Salzseife

Beitrag von Raven » Sa 25. Jun 2016, 22:35

Wirklich sehr hübsch mit dem Stempel, das interessiert mich auch wie du den gemacht hast nicken_freudig:
Liebe Grüße

Tanja :engelteufel:

Mein Wichtelsteckbrief

Home is where my soap is

Benutzeravatar
schnellebrombaer
Beiträge: 2611
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 00:41
Wohnort: 63796 Kahl

Re: Salzseife

Beitrag von schnellebrombaer » So 26. Jun 2016, 00:27

uijujuijui :ausflipp: ...das hört sich ja toll an mit DEN Inhalten, die wirst Du sicher lieben :schwaerm:
die Stempeltechnik wollt ich auch endlich mal (erfolgreich :schaemt_sich: ) austesten, da ich auf diese Schneckenmuster stehe :sabber: bin ich begeistert von Deinem seifchen
was mich sehr interessiert...hat das ÄÖ schnell angedickt? und wie ist das mit dem "Obendrauf" so toll geworden, weil das ja aussieht als seien das auch farblich unterschiedliche Nuancen :am_kopf_kratz:
:daumen_hoch: :daumen_hoch: :daumen_hoch:
das leben ist zu kurz für Knäckebrot
:spaghetti_essen: Carmen

meine Silikonformen bei FB
Carmen`s FORMa(r)t

mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
BlueSky
Beiträge: 141
Registriert: So 28. Feb 2016, 09:43
Wohnort: Österreich, Baden bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Salzseife

Beitrag von BlueSky » So 26. Jun 2016, 05:25

Hallo,

das mit dem Invertstempel (danke für das Wort! Bei mir heissen sie Dings :auslachen: ), also das geht ganz leicht. Auntie Clara erklärt das auf ihrem Blog.

Du biegst dir einen Draht, ich finde es ist besser wenn er nicht allzu dünn wird, weil es sonst kein gutes Muster hinläßt und weil man mit so dünnen Gefummel nicht arbeiten kann.

[ externes Bild ]

Der Kleine war mein Erster. Der ist aber nicht gut, weil die Drähte übereinander gehen. Zumindest bei mir macht es dann kein gutes Muster mehr.
Der linke, grössere, ist auch eher so-so. Ich glaube er hat vielleicht zuviel an Detail (aber vielleicht sollte ich es einfach nochmal probieren). Mein Liebling ist der Rechte.

[ externes Bild ]

Hier sieht man noch, dass der Stempel nach oben zu ein bisschen gebogen sein sollte. Sonst funktioniert es nicht so gut.

Und letztlich: man muss einen Moment abwarten wo der Leim anfängt ein bisschen fester zu werden. Man kann das aber einfach immer wieder mal probieren: wenn er zu dünn ist, passiert einfach nicht viel.
Man taucht also den Stempel unter und zieht in langsam nach oben wieder raus.

Wie so vieles beim Seifen machen: kann sehr meditativ sein


Angedickt ist nichts, weil ich im Moment nur immer ganz kurz mit dem Pürierstab tu. Ich mag es gerade sehr gerne mit der Hand zu rühren. Und ich glaube diese Mengen an Salz - für einen Moment hat es so ausgesehen, als wäre mehr Salz als Leim im Topf - also ich denke diese Mengen schafft kein Pürierstab.
Es geht sehr gut mit ... wie heisst dieses Dings nochmal? Spachtel? :kopfschuettel: Teigschaber? Firefox sagt: Spatel ?
Also egal, mit dem Dings, ihr wißt schon :breit_grins:

Benutzeravatar
Skyler
Beiträge: 5959
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 07:53
Wohnort: Schweiz

Re: Salzseife

Beitrag von Skyler » So 26. Jun 2016, 09:57

Wow Bluesky :sabber: Die ist ja genial geworden mit den inverted Stamps :ausflipp: :ausflipp: :ausflipp:

Jetzt bin ich aber gespannt, was du nach ein paar Monaten zu Deiner Seife sagen wirst. Bitte unbedingt wieder berichten :daumen_hoch:

Sehr schön engel_rosa_wolke:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra :blume_und_schmetterling: Möge der Leim mit Dir sein! :am_herd:
Hier geht es zu meinem : Blog

Benutzeravatar
linchen
Beiträge: 2264
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 20:39

Re: Salzseife

Beitrag von linchen » So 26. Jun 2016, 22:15

Booooaaaah, dein Seifchen ist ja meeega :herz:

Wirklich, sehr schön. :daumen_hoch:

Und hab auch ganz lieben Dank für deine "Dings"
Die Idee ist für mich völlig neu.
U nu bin ich angefixt. Hihihi.

Das probier ich aus, u bei mir werden sie dann auch Dings heissen :geht_licht_auf:
Wir wissen dann ja alle Bescheid :engelteufel:
Liebe grüße
:lautsprecher: Seife für Alle ! :helau:

Benutzeravatar
stebi
Beiträge: 186
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 21:43
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Salzseife

Beitrag von stebi » So 26. Jun 2016, 22:25

Sieht die klasse aus!..... :ausflipp:

Ist Salzseife denn nicht für Personen mit Hautbeschwerden besonders gut geeignet? Fällt mir bei Sole spontan so ein und wir haben einen guten Bekannten der unter Schuppenflechte leidet. ..... da könnte ich ja mal ein entsprechendes Seifchen sieden und verschenken oder Salzseife eher nicht?

Vielleicht weiss das jemand?
Viele liebe Grüße
Stebi

Benutzeravatar
Indigo
Beiträge: 699
Registriert: Do 7. Apr 2016, 21:59
Wohnort: BW

Re: Salzseife

Beitrag von Indigo » So 26. Jun 2016, 22:29

Sehr schöne Seife und jetzt habe ich wider etwas gelernt (Stempel).
Wie ich gesehen habe hast du Backpapier unten ausgelegt.
Bericht mal wenn du deine Seife ausgeformt hast wie gut das ging.
Liebe Grüße Indigo

Benutzeravatar
BlueSky
Beiträge: 141
Registriert: So 28. Feb 2016, 09:43
Wohnort: Österreich, Baden bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Salzseife

Beitrag von BlueSky » Mo 27. Jun 2016, 17:28

Es ist ja ein bisschen peinlich ... aber ich hatte den Divi und wußte nicht was der alles kann.

Dann gab es jemanden, die arme Frau konnte ihren Divi nur sehr schwer auseinander bringen ...

meiner geht super leicht. Die sind ja handgemacht und werden halt immer wieder ein paar Millimeter voneinander abweichen ... die fertige Seife klebt ein bißchen an den Stegen, aber mit gutem Willen ging es schon.

Und das mit dem Backpapier: zuerst habe ich ziemlich lange mit dieser Frischhaltefolie herumgefummel. Ich bin nicht so super geduldig und das war die Hölle. Aber statt alles miteinander aus dem Fenster zu werfen, habe mich zusammen gerissen und einen Bogen Papier eingelegt (ich habe letztes Mal versehentlich diese vorgeschnittenen Bögen gekauft). Es ging super einfach, vollkommen ohne Falten.
Hat sich wunderbar von der Seife gelöst.

Backpapier und ich, wir sind jetzt Freunde!

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“