TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Sanive
Beiträge: 660
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:56
Wohnort: Unterfranken

TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Sanive » So 24. Jan 2021, 12:13

Zur Eierseife fiel mir ein, einen Versuch zu starten. Als Neuling wollte ich wissen wie sich die Seife einmal ohne Ei, einmal mit Eigelb und einmal mit Eiweiß verhält. Also dreierlei mit und ohne Ei. Die Öle und Fette habe ich erst komplett geschmolzen, dann gedrittelt, Lauge für jede Seife einzeln angerührt, Zusätze und PÖ einzeln bereit gestellt.

Laugenflüssigkeit: dest. Wasser, Zitronensäure, ÜF 12 %
Öle und Fette : Olivenöl, kokosöl gehärtet, Reiskeimöl, Straußenfett, Rizinusöl, Mandelöl, Aprikosenkernöl, 700 g GFM
Duft Sweet Doll von Behawe

Als erstes ohne Ei, nach dem zugeben des PÖ's angedickt beim pürieren, deshalb schnell eingefüllt, da musste ich mich sehr beeilen.
Als zweites mit Eigelb, in etwas Öl püriert, dann dazugegeben und nur noch mit dem Schneebesen gerührt, nicht das es wieder zu fest wird, 2 Eigelbe genommen.
Als drittes mit 2 steif geschlagenen Eiweiß und dann im Seifenleim untergehoben.

Was mir beim verarbeiten und ausformen aufgefallen ist:
Ohne Zusatz sehr fest geworden, mag am pürieren gelegen haben, ( die anderen beiden habe ich dann nur noch von Hand gerührt) hell und fest
Mit Eigelb hat wunderbar funktioniert, gefällt mir optisch und vom anfassen her am besten
Mit Eiweiß irgendwie matschig und ölig beim anfassen, Farbe erstaunlich, dachte die wäre heller.

Nun warte ich geduldig die sechs Wochen Reifezeit ab und lass mich überraschen wie sie sich beim anwaschen verhalten.



Genug erzählt, jetzt gibt es auch ein Bild.
IMG_3649.jpg
Viele Grüße von Heike
Seifenanfängerin mit vielen Interessen

Mein Wichtelsteckbrief viewtopic.php?f=40&t=104&start=50

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 7730
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Gerti » So 24. Jan 2021, 12:18

Ein toller Vergleichstest, ich bin gespannt was du zu berichten hast nach der Reifeifezeit. :bravo: :daumen_hoch:
Auf alle Fälle sind alle 3 sehr schön und die versch. Farben kann man auch sehr gut erkennen.
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Sanive
Beiträge: 660
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:56
Wohnort: Unterfranken

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Sanive » So 24. Jan 2021, 12:20

Danke schön Gerti, ich bin auch sehr gespannt, denke diesmal sollten wir nach 6 Wochen ein neues Thema Anwaschberichte machen....?
Viele Grüße von Heike
Seifenanfängerin mit vielen Interessen

Mein Wichtelsteckbrief viewtopic.php?f=40&t=104&start=50

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 7730
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Gerti » So 24. Jan 2021, 12:23

Sanive hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 12:20
Danke schön Gerti, ich bin auch sehr gespannt, denke diesmal sollten wir nach 6 Wochen ein neues Thema Anwaschberichte machen....?
Wäre natürlich eine gute Idee. Aber das wollten wir schon mal vor längerer Zeit machen, haben es aber irgendwie aus den Augen verloren.
Aber von alle die daran denken, wäre es super einen Anwaschbericht zu schreiben. :daumen_hoch:
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 1547
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55
Wohnort: Oldenburg

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Seibara » So 24. Jan 2021, 12:32

Die sind super geworden, Heike :daumen_hoch:

Ich habe ja ähnliches gemacht, allerdings den fertigen Leim geteilt und keine extra Lauge gemacht. Interessant, dass deine Seife mit Eiweiß dunkler ist, als die mit Eigelb. Bei mir ist das anders herum.

Ich bin gespannt auf deinen Anwaschbericht! Ich habe mir fest vorgenommen, für meine Seifen auch einen zu machen nicken_freudig:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Meine Seifen

Benutzeravatar
Sanive
Beiträge: 660
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:56
Wohnort: Unterfranken

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Sanive » So 24. Jan 2021, 12:51

Danke schön Barbara, ich bin wirklich sehr gespannt wie die Seifen sich verhalten.
Viele Grüße von Heike
Seifenanfängerin mit vielen Interessen

Mein Wichtelsteckbrief viewtopic.php?f=40&t=104&start=50

Benutzeravatar
Manu71
Moderatorin
Beiträge: 2912
Registriert: Di 19. Sep 2017, 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Manu71 » So 24. Jan 2021, 13:27

:vor_freude_tanz: hier interessiert mich auch ,was du nach der Reifezeit berichtest
:gibt_herz:
Liebe Grüße Manu

Mein Wichtelsteckbrief :viewtopic.php?f=40&t=104&p=125446#p125446

Kati
Beiträge: 162
Registriert: So 12. Mai 2019, 13:50
Wohnort: München

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Kati » So 24. Jan 2021, 13:59

Den Farbunterschied zwischen Eiweß und Eigelb finde ich auch sehr überraschend!
Bin gespannt, wie sich das in der Reifezeit entwickelt.
LG
Kati

Benutzeravatar
Jules
Beiträge: 1367
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 10:41
Wohnort: Hamburg

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Jules » So 24. Jan 2021, 14:07

Tolle Versuche hast du angestellt! Mein Favorit ist auch die mit dem Eigelb. Wenn nur die blöde Warterei nicht wäre, nicht wahr? :ausflipp:
Liebe Grüße Judith :cheerleader:
Mein Wichtelsteckbrief:
viewtopic.php?f=40&t=104&start=50#p213910

Benutzeravatar
Sanive
Beiträge: 660
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:56
Wohnort: Unterfranken

Re: TSH Januar 2021 Dreierlei mit und ohne Ei

Beitrag von Sanive » So 24. Jan 2021, 14:23

Manu71 hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 13:27
:vor_freude_tanz: hier interessiert mich auch ,was du nach der Reifezeit berichtest
Ich werde berichten, wenn sie alle angewaschen sind.
Viele Grüße von Heike
Seifenanfängerin mit vielen Interessen

Mein Wichtelsteckbrief viewtopic.php?f=40&t=104&start=50

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“