TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Im Schaufenster könnt Ihr eure Seifen zeigen und die von anderen Mitgliedern kommentieren, Fragen zu ihnen stellen und Euch darüber austauschen.
Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 1555
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55
Wohnort: Oldenburg

TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Seibara » So 24. Jan 2021, 10:34

Ihr Lieben, hier kommt mein Beitrag zum Thema "Naturfarben".

Ich habe mit Drachenblut gefärbt. Drachenblut ist ein Harz, das aus den Früchten des Drachenbaums gewonnen wird. Das Pulver ist in warmem bis heißem Glycerin löslich.

Ich habe nur einen Teil des SL gefärbt und etwas marmoriert. Leider habe ich bei dieser Seife einige Fehler gemacht. Zum einen, habe ich etwas zu zaghaft dosiert und die rote Farbe kommt nicht gut raus. Außerdem habe ich Hanföl verwendet, wodurch der SL ziemlich grünlich wurde. Ich hätte besser einen helleren Grundleim nehmen sollen.
Zum anderen war ich mir unsicher, wie viel Glycerin zum Lösen notwendig ist. Wie viel davon darf eigentlich in die Seife? Ich habe das Gemisch wohl auch nicht heiß genug gemacht. Das Drachenblut hat sich folglich schlecht gelöst und ich habe das Zeugs leider auch nicht gesiebt. Das Ergebnis sind lauter hässliche, schwarze Punkte in der Seife. Die Seife sieht zudem aus, als wäre sie "verrostet" :augen_zuhalt_und_weint:


Gibt es eigentlich eine Art Seifenklappe, wo man ungewollte Seifenkinder abgeben kann? Diese Seife landet auf meiner persönlichen Hitliste der hässlichsten Seifen, die ich je gesiedet habe ganz weit oben :schnell_weg:
Drachenblutseife verkleinert.jpg

Innere Werte sind:

Laugenflüssigkeit: Wasser (28%) mit 2% Salz, 3% Puderzucker und 0,3% Seide

Fette & Öle: Sonnenblumenöl h.o., Kokosöl nativ, Kakaobutter, Hanföl, Mandelöl nativ, Rizinusöl

GFM: 200g

Zusätze: 2g Drachenblut in 6g Glycerin gelöst

Duft: ÄÖ-Gemisch, bestehend aus Latschenkiefer, Fichtennadel, Wacholderholz, Kardamom, Amyris, Muskatnuss, Myrte. Die Seife duftet ganz fein und frisch nach Wald.

LU: 11%

Herstellungsart: CP
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Meine Seifen

Benutzeravatar
hugofly
Beiträge: 3541
Registriert: Di 6. Okt 2015, 16:41

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von hugofly » So 24. Jan 2021, 10:40

Mir gefällt sie nicken_freudig: und ich dachte, die Sprenkel sollen so sein .
Herzliche Grüße :besen_reiter:
Evi

Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Gerti
Moderatorin
Beiträge: 7740
Registriert: Do 18. Jan 2018, 17:07

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Gerti » So 24. Jan 2021, 10:43

Also neeee, mit Sicherheit ist deine Seife nicht hässlich. :dudu: Ganz im Gegenteil, die Bernsteinfarbe finde ich toll und die Sprenkel gefallen mir auch sehr gut. Das arme Seifenkind. :kichern:
Ich hab vom Drachenblut einen ganz langen Warmauszug in hellem Öl gemacht und das ganze dann nur kurz aufgerührt und in den Seifenleim gerührt. Es hatte sich aber vorher schon etwas davon bereits im Öl aufgelöst, jedenfalls war nicht mehr allzuviel davon im Öl übrig.
Liebe Grüße
Gerti :blume_und_schmetterling:

Benutzeravatar
Wingmama
Beiträge: 765
Registriert: Fr 1. Feb 2019, 23:14

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Wingmama » So 24. Jan 2021, 10:44

Ich finde sie total schön, sie hat das "gewisse Etwas".Auf keinen Fall ist sie hässlich und wer hat schon eine Seife mit Rost :jubel:
Seifige Grüße Christine :besen_reiter:
Mein Wichtelsteckbrief

Benutzeravatar
Zitroneneis
Beiträge: 405
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 03:38
Wohnort: Nähe Augsburg

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Zitroneneis » So 24. Jan 2021, 10:50

Also hässlich ist echt was anderes.

Mir gefällt sie sehr gut, besonders die Sprenkel :daumen_hoch:

Benutzeravatar
Manu71
Moderatorin
Beiträge: 2915
Registriert: Di 19. Sep 2017, 21:19
Wohnort: Thüringen

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Manu71 » So 24. Jan 2021, 11:01

Ach komm...sei nicht so streng mit deinem Seifenkind
Das hat was, mit den Sprengeln drauf

Da fällt mir gerade ein, ich muss euch noch meine misslungene TSH zeigen nicken_freudig:
:gibt_herz:
Liebe Grüße Manu

Mein Wichtelsteckbrief :viewtopic.php?f=40&t=104&p=125446#p125446

Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 5821
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Hecuba » So 24. Jan 2021, 11:40

mir gefallen sie gut!
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Benutzeravatar
Seibara
Beiträge: 1555
Registriert: Di 11. Feb 2020, 14:55
Wohnort: Oldenburg

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Seibara » So 24. Jan 2021, 12:46

Kaum zu glauben, dass euch mein verrosteter Drache gefällt. Ich finde die Seife wirklich grauenhaft :schaemt_sich:
Aber ich freue mich wie irre über eure netten Kommentare :herzchen_mal:


Gerti hat geschrieben:
So 24. Jan 2021, 10:43
Ich hab vom Drachenblut einen ganz langen Warmauszug in hellem Öl gemacht und das ganze dann nur kurz aufgerührt und in den Seifenleim gerührt. Es hatte sich aber vorher schon etwas davon bereits im Öl aufgelöst, jedenfalls war nicht mehr allzuviel davon im Öl übrig.
Ich hatte auch kurz überlegt, einen Ölauszug zu wagen. Aber an vielen Stellen, auch hier im Forum, wurde berichtet, dass das nicht gut geht. Glycerin soll besser funktioniern. Daher habe ich das extra dazu bestellt. Bei dir hat es ja mit dem Ölauszug super geklappt. Ich werde das noch mal so versuchen. Danke für den Tipp, liebe Gerti :umarmung:
Liebe Grüße, Barbara :winkt_lieb:

Meine Seifen

Benutzeravatar
Sanive
Beiträge: 684
Registriert: Mi 17. Jun 2020, 12:56
Wohnort: Unterfranken

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Sanive » So 24. Jan 2021, 12:48

So ist es wenn man ein Bild der fertigen Seife im Kopf hat und es abweicht vom Ergebnis. Da ich nicht voreingenommen bin gefällt mir dein Ergebnis einfach nur gut, die Punkte in den verschiedenen Farben haben was...
Viele Grüße von Heike
Seifenanfängerin mit vielen Interessen

Mein Wichtelsteckbrief viewtopic.php?f=40&t=104&start=50

Kati
Beiträge: 164
Registriert: So 12. Mai 2019, 13:50
Wohnort: München

Re: TSH Januar 2021 - Sangre de Drago

Beitrag von Kati » So 24. Jan 2021, 13:42

Liebe Barbara,

ich verstehe überhaupt nicht, was du an dieser Seife auszusetzen hast, mir gefällt sie ausgesprochen gut! Die Farbe und die Sprenkel sind sehr ungewöhnlich und haben absoluten Charme!

Bevor du sie in die Seifenklappe gibst, schick sie mir, sie hätte einen Ehrenplatz an der Badewanne :herz_blink:
LG
Kati

Antworten

Zurück zu „Eure Seifen (Schaufenster)“