Problem mit Homogenität der Farben

Wer sich in der Gestaltung verbessern möchte, wird sich dafür interessieren, wie man Farben effektiv einsetzen kann. Alles rund um die Farben in den Seifen wird hier gesammelt.
Benutzeravatar
Hecuba
Beiträge: 527
Registriert: Do 22. Jun 2017, 21:17
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Problem mit Homogenität der Farben

Beitragvon Hecuba » Sa 12. Aug 2017, 17:57

Hallo Ihr Lieben,
in letzter Zeit passiert es mir gelegentlich, dass ich einen homogen gefärbten (mit UMUs zumeist) SL in die Form gebe und eine melierte Seife erhalte - es schleicht sich immer vorher nicht vorhandenes Weiß mit ein. Hat jemand von Euch eine Erklärung dafür?
Ich verwende kein Tio, und meine Seifen stehen 1 Std bei 50 Grad im Ofen. Es passiert rezeptunabhängig. Die Farben (UMUs) rühre ich in Öl an.

Hier ist ein Beispiel (wobei ich nicht die große weiße Fläche meine, denn die kommt vom Schneiden der Krone, sondern das weiß-melierte, das vorher homogen lila war):
Bild
Liebe Grüße
Sonja
:kaffee_trinkt_gemuetlich:
Ich freue mich über Euren Besuch auf http://www.kreativseifen.de

Zurück zu „Farben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast